Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Themenübersicht

Betreuung Personen erhöhtes Zöliakie-Risiko

Fachkreise Checkliste Wie sollte die Betreuung von Personen mit erhöhtem Zöliakie-Risiko aussehen? Die Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG) gibt einen Überblick. 

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Deutsche Zöliakie Gesellschft (DZG), www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Grundkurs Aufbaukurs Allergologie

Fachkreise Weiterbildung Grundlagen und praktische Tipps erhalten die Teilnehmer des Grund- und Aufbaukurses Allergolgogie. Die Kurse finden unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. med. Ludger Klimek und Prof. Dr. med. Oliver Pfaar vom Zentrum für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden statt.

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: PM, Allergiezentrum Wiesbaden, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Kind Asthma bronchiale Triple-Therapie Tiotropium

80 Prozent der Asthmapatienten erreichen mit der Kombination von inhalativen Kortikosteroiden (ICS) und lang wirksamen Beta-2-Sympathomimetika (LABA) eine gute Symptomkontrolle. Ist dies nicht der Fall, auch nicht mit einer Dosiserhöhung, kann eine Triple-Therapie unter Einsatz von Tiotropium als Bronchodilatator eine Option sein. Diese Therapie wird vor dem Einsatz monoklonaler Antikörper empfohlen. Beim 5. Frankfurter Pädiatrietag stelle Kongressleiter Prof. Dr. Stefan Zielen vor, welche Therapieoptionen die Triple-Therapie mit Tiotropium bei kindlichem Asthma bronchiale bietet. Prof. Zielen ist Leiter des Schwerpunktes Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitäts-Klinikums Frankfurt.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/A. Menne, www.mein-allergie-portal.combine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Prof. Dr. Stefan ZIelen, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Hydra Darm Peristaltik Mikrobiom

Fachkreise: Der Süßwasserpolyp Hydra ist eine Art „lebender Darm“ und eignet sich somit für Untersuchungen, die ansonsten nie möglich wären. Dabei kamen die Forscher zu erstaunlichen Erkenntnissen, z.B. zur Wirkung von Antibiotika, die sich gravierend auf die Darmperistaltik auswirken.1) Für MeinAllergiePortal berichtet Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. G. Bosch, Direktor des Zoologischen Institutes und Sprecher des Sonderforschungsbereichs 1182 an der Christian-Albrechts-University in Kiel über seine Forschung an der Hydra und wie dies den Blick auf Therapieansätze verändern könnte, denn Hydra und Darm haben viel gemeinsam.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. G. Bosch, Direktor des Zoologischen Institutes und Sprecher des Sonderforschungsbereichs 1182 an der Christian-Albrechts-University in Kiel, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Fachkreise: ATIs steht für „Amylase-Trypsin-Inhibitoren“. Dabei handelt es sich um Getreidemoleküle und entdeckt wurden die ATIs erst vor kurzer Zeit. Nun verdichten sich die Hinweise darauf, dass ATIs das angeborene Immunsystem aktivieren, was bei chronisch erkrankten Patienten zur Symptomverstärkung führen kann. Professor Dr. med. Dr. rer. nat. Detlef Schuppan, Professor of Medicine an der Harvard Medical School in Boston, USA, Leiter des Instituts für Translationale Immunologie und der Ambulanz für Zöliakie und Dünndarmerkrankungen am Universitätsklinikum Mainz, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Zöliakiegesellschaft und Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) forscht seit Jahren intensiv an ATIs. Für MeinAllergiePortal fasst er den aktuellen Forschungsstand zur Frage: „ATIs: Verstärken sie Symptome chronischer Erkrankungen?“ zusammen.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/D. Schuppan, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.