Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Themenübersicht

Depot IM-Injektion Steroide Allergiespritze Pollenallergie Heuschnupfen

Fachkreise Warum er keine Empfehlung für den Einsatz von Depot IM-Injektionen mit Steroiden zur Behandlung von Pollenallergien gibt, erklärt Prof. Wagenmann, Kongressleiter und stellv. Sprecher des UniversitätsAllergiezentrums Düsseldorf, bei den 1. Düsseldorfer Allergie- und Immunologietagen 2018 für MeinAllergiePortal im Video.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Prof. Martin Wagenmann, www.mein-allergie-portal.com | 19.06.2018 Weiterlesen

Fachkreise Bereits zum 15. Mal fand am 4. und 5. Mai 2018Allergologie im Kloster“ statt. Die renommierte Veranstaltung erwies sich auch in diesem Jahr wieder als Publikumsmagnet. „Über 1200 Teilnehmer haben sich angemeldet, und ich habe schon viele bekannte Gesichter gesehen“ freute sich Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie Wiesbaden, sowie Vorsitzender und Initiator der Veranstaltung. Dabei stand die interdisziplinäre Ausrichtung der Allergologie im Fokus zu: „Es reicht nicht, sich ausschließlich auf die HNO-ärztliche, pneumologische, pädiatrische oder dermatologische Allergologie zu konzentrieren“ betonte Prof. Klimek, „wir wollen deshalb einen Überblick über alle allergologisch interessanten Aspekte bieten“. Dabei ging es auch um die Themen Veterinärmedizin und deren Übertragbarkeit auf die Humanmedizin, den aktuellen Erkenntnissstand zur Immunregulation und die Endotyp-Klassifizierung bei der chronischen Rhinosinusitis (CRS) und Polyposis nasi (CRSwNP).

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/T. Kündig/T. Biedermann/L. Klimek, www.mein-allergie-portal.com | 18.06.2018 Weiterlesen
ATI-Sensitivität chronische Erkrankungen CED MS SLE NASH T2D

Fachkreise Die ATI-Sensitivität, oft fälschlicherweise als „Glutensensitivität“ bezeichnet, ist eine entzündliche weizenbedingte Erkrankung. Sie gehört zur Gruppe der „Nicht-Zöliakie/nicht Allergie-Weizensensitivitäten“ und ist eine Ausschlussdiagnose. Im Gegensatz zur Zöliakie kommt es bei der ATI-Sensitivität zu keiner evidenten Schädigung der Darmschleimhaut, häufig findet man bei den Patienten jedoch vermehrte intraepitheliale Lymphozyten, sowie eine Aktivierung der angeborenen Immunität. „Wir haben klare Befunde, dass ATI die Symptome chronischer Erkrankungen verstärken können“ erklärte Prof. Schuppan beim 124. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM), am 17. April in Mannheim. Professor Dr. med. Dr. rer. nat. Detlef Schuppan ist Professor of Medicine an der Harvard Medical School in Boston, USA, Leiter des Instituts für Translationale Immunologie und der Ambulanz für Zöliakie und Dünndarmerkrankungen am Universitätsklinikum Mainz, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Zöliakiegesellschaft und Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS).

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/D. Schuppan, www.mein-allergie-portal.com | 14.06.2018 Weiterlesen
Allergenfragmente Immuntherapie Gräser Erdnuss

Fachkreise Wie lassen sich bei der Immuntherapie Allergenfragmente einsetzen? Wie sieht die Studienlage für Gräserpollen und Erdnuss aus? Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe, Allergie- u. Asthma-Zentrum Westend, Berlin erklärt das für MeinAllergiePortal Fachkreise bei den Düsseldorfer Allergie- und Immunologietagen 2018.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Prof. Jörg Kleine-Tebbe, www.mein-allergie-portal.com | 12.06.2018 Weiterlesen
Autor: Prof. Barbara Ballmer-Weber, www.mein-allergie-portal.com | 12.06.2018 Weiterlesen
Allergologie im Kloster 2018

Fachkreise Bereits zum 15. Mal fand am 4. und 5. Mai 2018 die „Allergologie im Kloster“ statt. Die renommierte Veranstaltung erwies sich auch in diesem Jahr wieder als Publikumsmagnet. „Über 1200 Teilnehmer haben sich angemeldet, und ich habe schon viele bekannte Gesichter gesehen“ freute sich Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie Wiesbaden, sowie Vorsitzender und Initiator der Veranstaltung. Dabei stand die interdisziplinäre Ausrichtung der Allergologie im Fokus: „Es reicht nicht, sich ausschließlich auf die HNO-ärztliche, pneumologische, pädiatrische oder dermatologische Allergologie zu konzentrieren,“ betonte Prof. Klimek, „wir wollen deshalb einen Überblick über alle allergologisch interessanten Aspekte bieten“. Erstmals wurde im Rahmen von „Allergologie im Kloster“ auch der renommierte Kanert Preis für Allergieforschung verliehen.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/R. Brehler/B. Ballmer-Weber/M. Raulf, www.mein-allergie-portal.com | 11.06.2018 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.