Histaminunverträglichkeit Diagnostik Therapie

Dipl.-Oecotroph. Silke Kothe zum Thema Histaminunverträglichkeit: Diagnose und Therapie!

Histaminunverträglichkeit: Diagnostik und Therapie!

Fachkreise Viele glauben an einer Histaminunverträglichkeit oder Histaminintoleranz zu leiden, aber ist das auch tatsächlich der Fall? Im Vorfeld der 18. AGAS/AGNES-Jahrestagung, einer Fachkreise-Veranstaltung, die am 27. Februar 2021 online stattfinden wird, sprach MeinAllergiePortal mit Dipl.-Oecotroph. Silke Kothe, Elbe Klinikum Buxtehude über das richtige Vorgehen bei Diagnostik und Therapie.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


 

Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.