Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Hereditäres Angioödem Prävention Intervention

Prof. Dr. med. Markus Magerl zum Thema: Hereditäres Angioödem (HAE) – Prävention statt Intervention!

Hereditäres Angioödem (HAE) – Prävention statt Intervention!

Fachkreise Bedarfsmedikation und, in speziellen Fällen Langzeitprophylaxe, so sehen die klassischen Therapien beim hereditären Angioödem (HAE) aus. Mit neuen Therapiekonzepten stellt sich jedoch zunehmend die Frage, ob eine Prävention nicht häufiger an Stelle der Intervention treten könnte. Bei der Fachkreise-Veranstaltung „Deutscher Allergiekongress 2019 (DAK)“, die vom 26. bis 28. September 2019 in Hannover stattfindet, sprach MeinAllergiePortal Fachkreise mit Prof. Dr. med. Markus Magerl, Leiter klinische Studien am Allergie-Centrum-Charité in Berlin über Prävention statt Intervention beim hereditären Angioödem.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.