COSYCONET-Studie COPD Herz Sport

DGIM-Kongresspräsident Professor Dr. med Claus Vogelmeier zur COSYCONET-Studie!

COSYCONET-Studie: Aktuelle Studienergebnisse - COPD schlägt auf's Herz!

Fachkreise Wiesbaden – Patienten mit der chronischen Lungenerkrankung COPD leiden nicht nur unter häufigem Husten, Atembeschwerden und Entzündungen im Bereich der Atemwege, sie entwickeln auch Begleiterkrankungen, die andere Organe betreffen. Wie oft solche Komorbiditäten vorkommen und wie man sie erkennen kann, soll die deutschlandweite COSYCONET-Studie klären. Aktuelle Ergebnisse der umfangreichen Studie, an der mehr als 2.700 COPD-Patienten aus 29 Versorgungszentren teilnehmen, werden auf der 125. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) vorgestellt, die vom 04. bis 07. Mai 2019 in Wiesbaden stattfindet. Auf der Kongress-Pressekonferenz am 6. Mai 2019 erläutert DGIM-Kongresspräsident Professor Dr. med Claus Vogelmeier als Leiter und Sprecher der Studie die Ergebnisse.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.