Dr. Stephan Buderus: Checkliste FPIES beim Säugling - wann sollte man dran denken?

FPIES beim Säugling: Wann sollte man dran denken?

Fachkreise FPIES steht für „Food Protein-Induced Enterocolitis Syndrome“, eine nicht IgE-vermittelte Nahrungsmittelallergie, die man auch hierzulande zunehmend bei Säuglingen sieht. Die Kinder haben dann schwere Durchfälle, blutige Stühle und sind in einem sehr schlechten Allgemeinzustand, der zunächst an einen Infekt erinnert. Für MeinAllergiePortal Fachkreise erklärt Dr. Stephan Buderus, Chefarzt Pädiatrie an den GFO Kliniken Bonn, Betriebsstätte St. Marien Bonn-Venusberg, wann man an FPIES denken sollte.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.