Psoriasis: Neues Biologikum erzielt Verbesserung bei PsA

Fachkreise München/Nürnberg, Juli 2018 – Psoriasis ist eine systemisch-entzündliche Erkrankung, die nicht selten mit einer Gelenkbeteiligung in Form einer Psoriasis-Arthritis (PsA) einhergeht. Meist treten die Hautläsionen über einen mehrjährigen Zeitraum vor den Gelenkbeschwerden auf. Aktuelle Studiendaten zeigen, dass mit Cosentyx® (Secukinumab) eine schnelle und starke Verbesserung der Gelenkbeschwerden bei Patienten mit Psoriasis erzielt werden kann.2 Dies belegen die Ergebnisse der FUTURE 5-Studie, die mit 996 Patienten die bisher größte randomisierte, doppelblinde Phase-III-Studie für ein Biologikum bei PsA-Patienten ist.2

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.