Adrenalin-Autoinjektoren-Update AAI

Adrenalin-Autoinjektoren-Update: Was läuft falsch beim AAI?

Adrenalin-Autoinjektoren-Update: Was läuft falsch beim AAI?

Fachkreise Adrenalin-Autoinjektoren sollen Leben retten. Allerdings zeigen sich immer wieder Hürden, die diesen Anspruch zumindest erschweren. Dazu gehört z. B. die Frage, ob die Länge der Nadel bei den gängigen Adrenalin-Autoinjektor Modellen ausreicht, wenn Patienten mit Adipositas betroffen sind. Hinzu kommen Anwendungsfehler und Missverständnisse, sowohl bei Patienten als auch bei medizinischem Fachpersonal. Bei der Frankfurter Allergologenrunde, die am 14. Februar 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Zielen im Universitätsklinikum Frankfurt stattfand, behandelte Prof. Dr. med. Thilo Jakob, Direktor der Klinik für Dermatologie und Allergologie an der Justus-Liebig Universität Gießen das Thema Adrenalin-Autoinjektoren im Rahmen seines „Update Insektengiftallergie“ - was läuft falsch beim AAI?

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.