Omalizumab zur Behandlung von csU bei Nicht-Ansprechen auf Antihistaminika

Nürnberg/Basel, März 2018 – Die aktuellen internationalen Leitlinien zur Behandlung der chronischen Urtikaria empfehlen Xolair® (Omalizumab) auf eigener Therapiestufe als einzige zugelassene Add-on-Therapie für Patienten, die nicht ausreichend auf H1-Antihistaminika (H1-AH) der zweiten Generation ansprechen.1 Die Leitlinienempfehlungen basieren auf der in Studien beobachteten sehr guten Wirksamkeit und Sicherheit von Omalizumab bei der Therapie der csU. Veröffentlicht wurden die aktuellen Leitlinien in Allergy, dem offiziellen Organ der European Academy of Allergy and Clinical Immunology.1

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.