Themenübersicht

Autor: Prof. Carl-Peter Bauer, www.mein-allergie-portal.com | 18.10.2018 Weiterlesen
Checkliste Indikationsstellung Systemtherapie Neurodermitis atopische Dermatitis

Fachkreise Wann ist bei Patienten mit atopischer Dermatiis eine systemische Therapie erforderlich? Nicht nur im Zusammenhang mit den neuen Biologika stelt sich diese Frage. Eine "Checkliste: Indikationsstellung zur Systemtherapie bei Neurodermitis" stellte Prof. Dr. Thomas Werfel, Stellvertretender Direktor der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie der Medizinischen Hochschule Hannover und Präsident der DGAKI zur Verfügung.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Prof. Thomas Werfel, www.mein-allergie-portal.com | 16.10.2018 Weiterlesen
Penicillin-Allergie Ersatzpräparate Resistenzen

Fachkreise Ca. 10 Prozent der Deutschen glauben, dass sie eine Penicillin-Allergie haben. In diesen Fällen wird bei der Behandlung von Infekten oder bei chirurgischen Eingriffen auf Ersatzpräparate anderer Antibiotikagruppen zurückgegriffen. Tatsächlich gehen Experten aber davon aus, dass nur 10 Prozent der vermeintlichen Penicillin-Allergiker tatsächlich betroffen sind - zu viele Patienten bekommen Ersatzpräparate. Auf dem DAK 2018 erklärte Prof. Ludger Klimek, Präsident des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen (AeDA) und Leiter des Zentrums für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden für MeinAllergiePortal Fachkreise das Problem. Ein Beitrag zum Thema: Penicillin-Allergie: Teurere Ersatzpräparate fördern Resistenzen!

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S.Jossé/ L. Klimek, www.mein-allergie-portal.com | 15.10.2018 Weiterlesen
Vitamin D therapeutische Option Psoriasis atopischer Dermatitis

Fachkreise Vitamin-D-Mangel ist ein viel diskutiertes Thema – auch in der Dermatologie. Ärzte sind regelmäßig damit konfrontiert, weil Patienten häufig danach fragen, ob sich mit der Einnahme von Vitamin D ihre Hauterkrankung bessern würde. Aber wie sieht der aktuelle Stand der Wissenschaft dazu aus? Dr. Sandra Philipp hat dazu einen Wissenstransfer verfasst, fasst darin die umfangreiche Literaturrecherche und die vorhandenen Daten von Umar und Kollegen zusammen und kommentiert sie. Ein Beitrag zum Thema: Vitamin D als therapeutische Option bei Psoriasis und atopischer Dermatitis?

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: PM Karger Kompass Dermatologie, www.mein-allergie-portal.com | 13.10.2018 Weiterlesen
Assoziation Psoriasis Parodontitis dermatologischen Untersuchung

Fachkreise Darauf die „Assoziation zwischen Psoriasis und Parodontitis bei der dermatologischen Untersuchung nicht zu vergessen“, weist Professor Vera Mahler hin. Zahlreiche kürzlich erschienene Arbeiten zeigen eine erhöhte Inzidenz von Parodontitis bei Patienten mit Psoriasis gegenüber der Normalbevölkerung und legen eine ähnliche Entzündungskaskade bei beiden Krankheitsbildern nahe. Erfahren Sie im Wissenstransfer mehr dazu.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: PM Karger Kompass Dermatologie, www.mein-allergie-portal.com | 12.10.2018 Weiterlesen
Wirksamkeit und Sicherheit Dupilumab allergischer Rhinitis gleichzeitigem Asthma

Fachkreise Sowohl in den USA als auch in Europa ist der Wirkstoff Dupilumab für die schwerere atopische Dermatitis im Erwachsenenalter zugelassen. Aber können auch Patienten, die nicht nur von atopischer Dermatitis betroffen sind, sondern auch an allergischer Rhinitis und allergischem ganzjährigem unkontrolliertem Asthmaleiden, vom Biologikum Dupilumab profitieren? Dieser Frage geht Frau Professor Susanne Lau in ihrem Wissenstransfer nach.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: PM Karger Kompass Dermatologie, www.mein-allergie-portal.com | 11.10.2018 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.