MeinAllergiePortal

MeinAllergiePortal; Medienpartner der AFF

Patientensprechstunde bei der Allergy & Free From Messe in Berlin!

Kronberg, den 1. Dezember 2014. Aktuelle Informationen und Antworten auf individuelle Fragen bietet die Patientensprechstunde am Stand von MeinAllergiePortal. Die Sprechstunde wird von Experten gehalten und findet im Rahmen der Allergy & Free From Messe in Berlin statt, die vom 23. bis 25. Januar 2015 erstmals nach Deutschland kommt, Die Allergy & Free From Messe findet im Rahmen der Grünen Woche statt.

MeinAllergiePortal ist eine zentrale Plattform für Menschen mit Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Obwohl erst im Sommer 2013 gestartet, verzeichnet  www.mein-allergie-portal.com heute bereits annähernd 100.000  Besuche im Monat. Mit rund 500 Beiträgen von anerkannten Allergologen und Ernährungsfachkräften bietet das Portal den Betroffenen zuverlässige Informationen zu aktuellen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.  

Patienten fragen, Experten antworten am Stand von MeinAllergiePortal

Auf der Messe wird MeinAllergiePortal Vorträge und Patientensprechstunden durchführen. „Wir freuen uns sehr, dass wir renommierte Experten aus der Region als Ansprechpartner für unsere Patientensprechstunde am Samstag, den 24. Januar und Sonntag, den 25. Januar 2015  gewinnen konnten“ berichtet Sabine Jossé, MeinAllergiePortal, „so wollen wir ergänzend zu den Informationen auf dem Portal eine Plattform für den direkten Austausch zwischen Experten und Patienten schaffen.“ „Patienten fragen, Experten antworten“ deckt ein breites Themenspektrum ab. Es wird deshalb für viele Interessierte möglich sein, sich zum gewünschten Thema zu informieren.

Allergien und Nahrungsmittelintoleranzen – die Lebensqualität leidet

Von Allergien sind bereits ca. 33 Prozent der Deutschen betroffen. Hinzu kommen nicht-allergische Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie z.B. Fruktosemalabsorption, Sorbitintoleranz und auch chronische Darmerkrankungen wie Zöliakie. Gleich ob es sich um echte Nahrungsmittelallergien, wie z.B. auf Kuhmilch oder Hühnerei, um Kreuzallergien oder um nicht-allergische Nahrungsmittelunverträglichkeiten handelt, die Lebensqualität der Betroffenen kann erheblich beeinträchtigt sein. Handelt es sich um eine Allergie gegen gefährliche Allergene wie z.B. Baumnüsse oder Erdnüsse, bei der es zur gefürchteten Anaphylaxie kommen kann, ist oft das gesamte Familienleben geprägt. In der öffentlichen Wahrnehmung wird dies nicht immer entsprechend berücksichtigt.


Allergy & Free From – der Alltag wird einfacher für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten

In England findet die Allergy & Free From Messe schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich statt. “Wir wollen mit der Allergy & Free From Messe in Berlin auch für die Betroffenen in Deutschland die Möglichkeit schaffen, verträgliche Lebensmittel, Kosmetika und Alltags-Utensilien auszuprobieren und zu kaufen.“ erklärt David McAllister, Event-Director beim Veranstalter f2f events.

Sprechstunde 24. Januar 2015
Sprechstunde 25. Januar 2015

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.