Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Erdnuss-/Baumnussallergie

Studie Nussallergie Erdnussallergie

Die Allergene von Baumnüssen und Erdnüssen gehören zu den gefährlichen Allergenen. Allergische Reaktionen können bei manchen Betroffenen sehr heftig ausfallen, bis hin zum anaphylaktischen Schock. Ist ein Patient auf die Allergene von Erdnüssen oder Baumnüssen sensibilisiert bedeutet dies jedoch nicht, dass es auch zu allergischen Symptomen kommen muss. Wann Allergie-Symptome drohen und wann dies nicht zu befürchten ist wäre für die Patienten deshalb eine wichtige Information. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Sabine Dölle, Ernährungswissenschaftlerin am Allergie-Centrum-Charité in Berlin über eine aktuelle Studie, die diese Fragestellung untersucht.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Erdnussallergie, Orale Immuntherapie

Die Allergene der Erdnuss gehören zu den gefährlichsten Allergenen. Die allergischen Reaktionen können sehr gravierend sein, bis hin zum anaphylaktischen Schock und das Risiko, versehentlich mit dem Erdnussallergen in Kontakt zu kommen, ist sehr hoch. Bei Menschen mit Heuschnupfen, Insektengiftallergien und Allergien gegen Hausstaubmilben ist es möglich, durch eine Immuntherapie eine Desensibilisierung des Patienten zu erreichen. Es ist deshalb naheliegend, auch Erdnussallergiker durch eine Immuntherapie gegen das Erdnussallergen zu desensibilisieren. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Katharina Blümchen, Oberärztin an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, pädiatrische Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose am Universitätsklinikum Frankfurt über den Stand der Medizin bei der oralen Immuntherapie (OIT) von Erdnussallergikern und ihren eigenen Erdnuss-Studien dazu.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Erdnüsse können bei einer entsprechenden Nahrungsmittelallergie bereits in geringen Mengen lebensbedrohliche Reaktionen auslösen. Die VGHS Burgschule in Peine hat daher ihr gesamtes Schulgelände zur erdnussfreien Zone erklärt und erhält dafür nun die erste Auszeichnung des Nuss/Anaphylaxie Netzwerks (NAN) e.V..

Autor: PM NAN, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nussfreies Schulhasu Gabler Zürich

Die Nussallergie gehört zu den schwersten Nahrungsmittelallergien. Bei den Betroffenen kann es bereits durch Verzehr, durch Hautkontakt oder durch das Einatmen des Allergens schon bei kleinsten Mengen zu heftigen allergischen Reaktionen kommen. Auslöser sind Nüsse bzw. Schalenfrüchte, gegen die Allergien bestehen und die schwere allergische Reaktionen auslösen können. Schlimmstenfalls kann es sogar zum anaphylaktischen Schock, einer allergischen Reaktion mit Kreislaufzusammenbruch und womöglich Herzstillstand kommen. Für Menschen mit Nussallergie ist es deshalb lebenswichtig, den Kontakt zum Allergen "Nuss" zu vermeiden. Eine "nussfreie" Umgebung lässt sich im häuslichen Umfeld noch umsetzen, aber was passiert, wenn das Kind in die Schule kommt? Nüsse sind allgegenwärtig und die Gefahr für nussallergische Kinder, mit dem Allergen in Kontakt zu kommen ist enorm. Judith Benz, Schulleiterin des Schulhauses Gabler in Zürich, ging das Thema "Nussallergie in der Schule" besonnen und pragmatisch an und ermöglicht Kindern mit Nussallergie den Besuch ihrer Schule. Mit MeinAllergiePortal sprach sie über ihr nussfreies Schulhaus Gabler, in dem Nüsse verboten sind.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Burgschule in Peine

Die VGHS Burgschule ist eine Grund- und Hauptschule, an der 450 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden und sie gehört zu den wenigen Schulen in Deutschland, die "erdnussfrei" sind. Für Kinder, die unter einer Allergie auf Erdnüsse leiden, ist das ein enormer Fortschritt und für die Eltern der von Anaphylaxie betroffenen Kinder eine große Erleichterung, denn erdnussfreie Schulen sind in Deutschland noch recht selten. MeinAllergiePortal erfuhr von Doris Salzmann, Schulsozialpädagogin und Betreuerin des Schulsanitätsdienstes an der VGHS Burgschule in Peine, wie die Burgschule erdnussfrei wurde.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Schon der Hauch einer Nuss kann bei einer Erdnuss- oder Baumnussallergie lebensbedrohend sein. Eine wirksame Therapie gegen diese besonders schwere Lebensmittelallergie gibt es noch nicht – und die Zahl der Betroffenen steigt. Vor allem für betroffene Kinder stellt der Alltag eine besondere Herausforderung dar, denn Süßigkeiten und Lebensmittel mit „Spuren von Nüssen“ lauern überall. Jetzt werden erstmals Eltern aktiv: Sie haben den VereinNuss/Anaphylaxie Netzwerk (NAN) e. V.“ gegründet.

Autor: PM Verein „Nuss/Anaphylaxie Netzwerk , www.mein-allergie-portal.com(NAN) e. V. | Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.