Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Erdnuss-/Baumnussallergie

Erdnussallergie orales Immuntherapeutikum

Von einer Erdnussallergie sind bis zu einem Prozent der Kinder in Deutschland betroffen, Tendenz steigend. Während sich Nahrungsmittelallergien im Kindesalter generell mit der Zeit oft verlieren, ist das bei der Erdnussallergie anders. Hier ist das Risiko groß, dass sie bestehen bleibt. Zudem gehört die Erdnussallergie zu den gefährlichen Nahrungsmittelallergien, im schlimmsten Fall kann es zu einer lebensbedrohlichen Anaphylaxie kommen. Bislang besteht die Therapie erdnussallergischer Patienten in der strikten Meidung des Allergens. Da es nur sehr schwer möglich ist, zu vermeiden, dass das Kind versehentlich mit Erdnüssen in Kontakt kommt, droht stets die Gefahr eines versehentlichen Allergenverzehrs. Hoffnung gibt deshalb eine Studie an einem oralen Immuntherapeutikum, das in der Lage ist, bei den Patienten den Schwellenwert, bei dem es zu einer allergischen Reaktion kommt, zu erhöhen. MeinAllergiePortal sprach mit Koautorin Prof. Kirsten Beyer, Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) und Klinik für Pädiatrie m.S. Pneumologie und Immunologie mit Intensivmedizin an der Charité Universitätsmedizin in Berlin.

Autor: S. Jossé/ K. Beyer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Anaphylaxie Kind Schule Feste Ausflüge

Ausflüge sind erst Mal ein Problem für Schulkinder mit einer Nahrungsmittelallergie bzw. einer Anaphylaxie. Wie organisiert man das so, dass das Kind mitmachen kann? Wie kann man die Eigenverantwortung des Kindes stärken und Regeln etablieren, die das Kind schützen? Wann sollte man kontrollieren und wo die Lehrer einbeziehen? Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) erklärt das für MeinAllergiePortal.

Autor: Y. Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Anaphylaxie Kind Schule

Sollte man die anderen Kinder und deren Eltern informieren, wenn ein Kind mit einer Nahrungsmittelallergie bzw. einer Anaphylaxie in die Schule kommt? Was spricht dafür? Wie kommuniziert man lösungsorientiert? Wie schafft man selbst Alternativen für Sitationen, die gefährlich werden könnten? Frau Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) nimmt Stellung für MeinAllergiePortal.

Autor: Y. Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Y. Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Y. Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Anaphylaxie Kind Schule Infos

Welche Informationen benötigt die Schule, wenn unser Kind eine gefährliche Nahrungsmittelallergie bzw. Anaphylaxie hat und in die Schule kommt? Diese Frage stellen sich viele besorgte Eltern. Welches der mit Abstand wichtigste Punkt ist, welche Informationen man der Schule in schriftlicher Form geben sollte und wie man für den Notfall vorsorgt erklärt Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) für MeinAllergiePortal.

Autor: Y. Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.