Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Asthma

Blasinstrumente und Asthma bronchiale

In früheren Zeiten wurde Asthmapatienten geraten, jede Anstrengung zu meiden. Mittlerweile weiß man, dass es für die Patienten durchaus hilfreich sein kann, die Atemmuskulatur zu trainieren. So kann sich z.B. körperliche Anstrengung, insbesondere beim Ausdauersport bei Asthmatikern positiv auf die Lungenfunktion auswirken. Die Frage, warum auch das Spielen von Blasinstrumenten bei Asthma eine positive Wirkung entfalten kann, beantwortete Privatdozent Dr. Michael Kreuter, Oberarzt in der Abteilung Pneumologie und Beatmungsmedizin an der  Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg für MeinAllergiePortal.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma und Sport

Zu Thomas Manns Zeiten verordnete man bei Lungenerkrankungen noch "Liegekuren". Doch diese Zeiten sind vorbei. Seit langem hat man erkannt, dass körperliche Betätigung gerade bei Lungenerkrankungen einen positiven Effekt hat. Das gilt auch für allergisches Asthma. Allerdings sind die Patienten manchmal verunsichert, wenn sie einerseits das Allergen, z.B. Pollen oder Hausstaub meiden sollen und andererseits Ausdauersport empfohlen wird. Hinzu kommt, dass Asthmaanfälle auch durch tiefes Einatmen ausgelöst werden können, was beim Sport ja kaum vermeidbar ist. MeinAllergiePortal sprach mit Klaus Pleyer, Sportlicher Berater und Leiter Physikalische Therapie der Hochgebirgsklinik Davos über die richtige Strategie.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma und Schwangerschaft

Die Auswertung von Daten von 66.000 schwangeren Frauen machte es deutlich. Nicht nur bei Schwangerschaft und Geburt müssen werdende Mütter, die unter Asthma leiden, mit negativen Folgen für das Ungeborene rechnen. Auch nach der Geburt ergeben sich für das Kind Risiken, die mit der Asthmaerkrankung der Mutter während der Schwangerschaft zusammenhängen. MeinAllergiePortal sprach mit Privatdozentin Marion Tegethoff, Leiterin Ambizione Forschergruppe (SNF), Abteilung für Klinische Psychologie und Psychiatrie an der Universität Basel über ihre Erkenntnisse aus einer Metastudie.

Autor: Sabine Jossé, ww.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen