Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Asthma Kinder Alter wissen können

Gaby Mayer zum Thema: Asthma: Was sollten Kinder in welchem Alter wissen und können?

Asthma: Was sollten Kinder in welchem Alter wissen und können?

Bei Erwachsenen mit Asthma geht man davon aus, dass sie selbst ihre Erkrankung managen. Aber wie sieht das bei Kindern aus? Ab welchem Alter können sie selbst an der Therapie mitwirken? Wieviel Verantwortung können sie übernehmen? Im Interview mit MeinAllergiePortal erklärt Gaby Mayer, Lufti-Team Rosenheim e. V., was Kinder in welchem Alter wissen und können sollten.

Frau Mayer, wann ist der beste Zeitpunkt, einem Kind zu erklären, dass es Asthma hat?

Mit seinem Kind zu sprechen macht immer Sinn! Schon wenn man einen Säugling auf den Arm nimmt, spricht man ja mit ihm. Es spricht nichts dagegen, dann zu sagen: „So, jetzt kannst Du nicht so gut atmen, dann inhalieren wir und es geht Dir gleich besser.“ Natürlich wird ein kleines Kind nicht wirklich verstehen, dass man jetzt eine Feuchtinhalation durchführt. Aber es versteht, dass man jetzt gemeinsam etwas macht, das ihm hilft. Deshalb beginnen die Asthmaschulungen ja auch schon in einem sehr frühen Alter.

Anzeige

Ab wann kann ein Kind eine Asthmaschulung bekommen?

Glücklicherweise übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine Asthmaschulung unter dem Disease-Management-Programme (DMP) ab zwei Jahren. Das bedeutet, das Kind muss zwei Jahre alt sein, damit die Eltern geschult werden. Mit den Kindern wird lediglich eine Inhalationseinheit durchgeführt. Eine Schulung für die Kinder selbst erfolgt erst ab einem Alter von fünf Jahren. Abgesehen davon sollten die Eltern den Kindern aber immer auf eine positive Art und Weise erklären, warum sie ein Medikament einnehmen sollen.

Wie genau sieht die Inhalationseinheit aus, die die Kinder in der Asthmaschulung ab zwei Jahren bekommen?

Das DMP für die Kleinen, die sogenannte ASEV-Schulung – das steht für „Asthmaschulung für Eltern von Vorschulkindern“ –, findet für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren statt. In diesem Alter sollten die Kinder aber noch nicht alleine inhalieren. Vielmehr sollten die Eltern sie auf den Schoß nehmen und die medizinische Fachangestellte, die Krankenschwester oder auch der Arzt zeigen genau, wie richtig inhaliert wird.

Allerdings findet diese ASEV-Schulung dann ja zu einem Zeitpunkt statt, zu dem die Eltern mit ihren asthmakranken Kindern schon lange inhalieren…

Das ist so, aber beim Inhalieren gibt es immer Optimierungspotenzial! Nur sehr selten stellen wir bei der Schulung fest, dass das Inhalieren wirklich hundertprozentig korrekt durchgeführt wird.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.