Asthma CJD Asthmacamp

Jan im CJD-Asthmacamp! Quelle: CJD

Asthma: „Engegefühl in der Brust“

Eine chronische Krankheit ist besonders für Kinder eine schwere Belastung. Umso wichtiger ist es, dass sie lernen, mit der Krankheit richtig umzugehen, zum Beispiel bei einem Engegfühl in der Brust. Junge Asthmatiker können das bei einem Asthma-Camp im oberbayerischen Berchtesgaden.

„Wenn ich Atemprobleme bekomme, fühlt sich das an wie ein Engegefühl in der Brust, und beim Atmen pfeift es“, erklärt der 11-jährige Jan. Der Junge aus Recklinghausen leidet seit seinem zweiten Lebensjahr an Asthma. Besonders wenn er sich anstrengt, bekommt er leicht einen Asthmaanfall. Das kann richtig gefährlich werden, deshalb muss Jan wissen, wie er Anfälle am besten vermeidet und was er im Fall des Falles tun muss.

„Das lernen die Teilnehmer eines Schulungscamps bei uns“, erklärt Dr. Gerd Schauerte, pädiatrischer Pneumologe und Allergologe im CJD Berchtesgaden, einer spezialisierten Einrichtung für chronisch kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V. weiß Dr. Schauerte, dass bei vielen Asthmapatienten die Medikamenteneinnahme mangelhaft ist: „Deshalb üben wir das in den Camps sehr intensiv. Außerdem lernen Jan und die anderen Teilnehmer, wie sie im Alltag richtig mit ihrer Krankheit umgehen, wie sie Auslöser vermeiden und was beim Sport zu beachten ist.“ Für Jan ist Sport ein wichtiges Thema, da seine Atemwege besonders stark auf Anstrengung reagieren: „Zuhause musste ich oft einen Moment Pause machen und mein Notfallspray nehmen. Jetzt habe ich gelernt, wie ich mich richtig aufwärme. Zur Vorbeugung nehme ich das Spray jetzt vor dem Sport. Und was man bei einem Notfall macht, habe ich bei dem Asthma-Camp in Berchtesgaden geübt, und auch, wie ich mich selbst besser einschätze.“ Das hilft ihm im Alltag und auch beim Sport, Asthmaprobleme zu vermeiden. Außer durch Sport können bei Jan auch Infekte und seine Gräserallergie Asthmabeschwerden hervorrufen. Jan ist aber zuversichtlich: „Ich habe hier im Camp viel gelernt, und zuhause werde ich jetzt meine Medikamente richtig einnehmen.“

Nach Berchtesgaden kam er mit einer Schulungsgruppe aus Dortmund, die von Asthmatrainerin Gaby Ewers geleitet wird. Sie ist zum 20. Mal mit Asthmakindern in Berchtesgaden: „Wir haben bereits mit über 400 Kindern aus Nordrheinwestfalen Schulungen in Berchtesgaden durchgeführt. Kinder und Eltern sind immer wieder begeistert.“

Informationen zu dem Camp gibt es unter www.cjd-berchtesgaden.de oder unter Tel. 08652 6000-141.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.