Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Lyse-Test

Hat ein Patient verengte Bronchien wird der Lyse-Test genutzt.

Dafür wird zunächst die Lungenfunktion des Patienten gemessen. Dann erhält der Patient ein bronchienerweiterndes Medikament, meist ist dies Salmbutamol, und die Lungenfunktion wird erneut gemessen.

Leidet der Patient unter einem klassischen Asthma, werden sich die Bronchien durch das bronchienerweiternde Medikament vollständig öffnen und der Patient kann wieder tief durchatmen.

Hat der Patient aber eine COPD oder ein ACOS, öffnen sich die Bronchien nur teilweise.

Lesen Sie auch:

Methacholintest

Bronchialer Provokationstest

Bauchprobleme: Kommt das vom Asthma?