Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Epidemiologie

Mit Epidemiologie bezeichnet man eine wissenschaftliche Disziplin, die sich mit bevölkerungsbezogenen Erkrankungen und möglichen Risikofaktoren und Folgen beschäftigt.

Im Zentrum der Beobachtung stehen dabei die Inzidenz und die Prävalenz. Mit Inzidenz bezeichnet man die Häufigkeit, mit der bestimmte Erkrankungen in Bezug auf einen bestimmten Zeitrahmen in der Bevölkerung auftreten. Mit Prävalenz bezeichnet man die Häufigkeit bestimmter Erkrankungen.

Die Epidemiologie arbeitet hierbei mit unterschiedlichen Studiendesigns: Querschnitts- oder Längsschnitt- Kohorten-Studien oder Fall-Kontrollstudien

 

Lesen Sie auch:

Kindergesundheit: Der Einfluss von Feinstaub und Stickoxiden

Sialinsäuren und Asthma: Schützt Neu5Gc vor Allergien?

Mehr Heuschnupfen Symptome durch Sport? Auswirkungen der Pollenallergie auf Sportler!

Die neue spezifische Immuntherapie mit Tabletten: Wann ist sie erfolgreich?

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.