Triggerfaktoren - Trigger

Autor: Dr.med. Christian Hentschel

Was sind Triggerfaktoren?

Mit Trigger (englisch „Auslöser“) oder Triggerfaktor bezeichnet man in der Medizin Faktoren, die Erkrankungen oder Symptome unterhalten können.

Mögliche Triggerfaktoren können Reize aus der Umwelt sein, wie zum Beispiel Hitze, Kälte oder Allergene. Es gibt aber auch psychische Triggerfaktoren, wie beispielsweise Stress oder Konflikte.

Durch diese Trigger kann es zu physischen, das heißt körperlichen, Auswirkungen kommen, wie zum Beispiel Urtikaria, Neurodermitis, Asthma oder Schmerzen. Bestimmte Triggerfaktoren können aber auch psychische Reaktionen, zum Beispiel Stress, auslösen.

 

 

Lesen Sie auch:

Neurodermitis: Typischer, chronischer Krankheitsverlauf - Triggerfaktoren

Allergie & Entzündung: Was triggert sie? Therapien!

Ernährung bei Neurodermitis: Sind Nahrungsmittel Trigger?

Wichtiger Hinweis

Unsere Beiträge beinhalten lediglich allgemeine Informationen und Hinweise. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose, Selbstbehandlung oder Selbstmedikation und ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.