Borg Skala

Mit der Borg Skala versucht man zu bewerten wie stark eine Belastung empfunden wird. Dafür steht eine Skala mit sogenannten RPE-Werten zur Verfügung (Received Perception of Exertion).

Die Formel für die Errechnung des RPE-Werte lautet: RPE = Herzfrequenz x 0,1.

Ausgehend vom üblichen Ruhepuls von ca. 60 Pulsschlägen pro Minute, beginnt die Borg Skala bei 6 und endet bei ca. 200 Schlägen pro Minute. Dies entspricht auf der Borg Skala 20.

Borg Skala
Received Perception of Exertion (RPE) Subjektiv empfundene Belastung
6
7 sehr, sehr leicht
8
9 sehr leicht
10
11 leicht
12
13 etwas anstrengend
14
15 anstrengend
16
17 sehr schwer
18
19 sehr, sehr schwer
20  

Quelle (modifiziert): https://www.akademie-sport-gesundheit.de/lexikon/borg-skala.html
 

 

Lesen Sie auch:

 

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.