Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Ohne Dinkel, Glutenfrei, Ohne Weizen, Histaminarm, Ohne Soja, Nussfrei

Beschreibung

glutenfreie ostertorte tanjas glutenfreies kochbuchGlutenfreie Ostertorte von Tanja's glutenfreies Kochbuch!

 

Zutaten für den Biskuit:

5 Eier (Gr. L), getrennt

100g Puderzucker

1 P. Vanillezucker

120g helle glutenfreie Mehlmischung

1/2 P. Backpulver

 

Zutaten für die Creme:

500g Magerquark (ggf. laktosefrei)

400g Sahne (ggf. laktosefrei)

65g Puderzucker

3 P. Sahnesteif

1 P. Vanillezucker

etwas Zitronenabrieb

 

Außerdem:
1/2 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350g), alternativ andere Früchte oder Beeren

Zutaten zum Dekorieren: 

Mini-Schokohäschen, Schokoladeneier, glutenfreie Brezeln, Fondant-Eier, Zebraröllchen, Minze, Gänseblümchen.

Bitte darauf achten, dass alle Deko-Produkte glutenfrei sind!

 

Zubereitung:

  • Den Biskuit herstellen. Das Eiweiß mit der halben Puderzuckermenge fest aufschlagen. Eidotter mit dem restlichen Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Werden kleinere Hühnereier verwendet, 2 – 3 Esslöffel Wasser zur Eidottermasse geben. Mehl mit Backpulver auf die Eidottermasse sieben, aber noch nicht verrühren! Steif geschlagene Eiweißmasse ebenfalls zugeben. Nun alles vorsichtig mit dem Schneebesen verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (Größe etwa 30 x 40cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) 12 – 15 Minuten backen. Den fertigen Biskuit auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen und komplett auskühlen lassen.
  • Eine eiförmige Schablone herstellen, Höhe etwa 27cm, Breite etwa 18,5cm. Die Schablone so auf den Biskuit platzieren, sodass sich zwei Biskuit-Scheiben ausschneiden lassen. Mit einem Messer entlang der Schablone schneiden. Anschließend mittig jeweils einen Ausschnitt ausschneiden. Hierbei soll ringsum etwa 5 – 6cm Biskuit verbleiben. Einen Biskuitring auf eine Kuchenplatte legen.
  • Für die Creme Sahne und Sahnesteif fest aufschlagen. Achtung, durch die große Menge Sahnesteif kann dies etwas schneller gehen! Quark, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb in eine Rührschüssel geben und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren, Sahne unterheben.
  • Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Stern- oder Lochtülle füllen und Tupfen auf den Biskuitring aufspritzen, siehe Bild 3. Mittig mit Kirschen Belegen. Sogleich den zweiten Biskuitring auflegen und die Oberfläche mit Creme-Tupfen belegen.
  • Die Torte mit den Deko-Artikeln belegen und bis zum Verzehr kühl stellen.
  • Auf die gleiche Weise die beiden kleinen Biskuitscheiben verarbeiten, sodass eine kleine Ostertorte entsteht.

 

Lesen Sie auch:

Themenwoche "Mein Ostertipp" von Tanjas glutenfreies Kochbuch

Glutenfreie Osternester

Glutenfreie Rhabarber-Erdbeer-Mascarpone

Details

"Frei von" Angabe
Ohne Dinkel, Glutenfrei, Ohne Weizen, Histaminarm, Ohne Soja, Nussfrei
Autor
Tanja's glutenfreies Kochbuch