Beschreibung

kaesekuchen glutenfre rezept

Zutaten Boden:

200 g Mandelmehl (oder Hälfte GF+Mandelmehl)

100 g vegane Butter (Alsan)

40 g Kokosblütenzucker

2 EL kaltes Wasser

 

Zutaten Füllung:

50 g vegane Butter (Alsan)

80 g Birkenzucker (oder Alternative)

500 g Sojajoghurt (z.B. Vanille)

1 Päcken Vanille Puddingpulver (oder 40g Stärke)

2 EL frischer Zitronensaft

1 Tl Weinsteinbackpulver

ca. 120 ml Kichererbsenwasser* (aus einem Glas Kichererbsen)

 

Zutaten Soße:

1/2 Packung Erdbeeren

1-3 EL Ahornsirup

4 EL Wasser

Prise Vanille

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen und die Kuchenform mit Backpapier auslegen.

Wenn die Butter Raumtemperatur erreicht hat, dann können alle trockenen Zutaten und die feuchten, mit Knetstäben zusammen geknetet werden.

Stellt den fertigen Bodenteig kurz in den Kühlschrank, damit wir ihn gleich besser auf dem Boden verteilen können.

Jetzt bereitet Ihr den Käsekuchenteig vor. Achtet auch hier darauf, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben.

Mixt den Sojajoghurt mit dem Birkenzucker, der weichen Butter und dem Zitronensaft in eine große Schüssel zusammen.

Danach siebt Ihr am besten das Puddingpulver Stück für Stück unter die Joghurtmasse.

Der Teig kann jetzt aus dem Kühlschrank geholt werden und 2/3 des Teiges verteilt Ihr mit den Fingern auf der Kuchenform. 1/3 von dem Teig formt Ihr in eine lange Rolle, die Ihr dann einmal um den Rand der Kuchenform auslegt und danach amRand festdrückt und in die Höhe formt. Ihr könnt aber auch den ganzen Teig nur für den Boden, ohne Ränder verwenden.

In einer kleineren, zweiten Schüssel, gießt Ihr jetzt das Wasser der Kichererbsen ab und schlagt es wie Eischnee auf. Nach 2 Minuten gebt Ihr das Weinsteinbackpulver hinzu und mixt so lange weiter, bis Ihr eine steife und luftige Masse habt (kann 4-5 Minuten dauern).

Jetzt könnt Ihr vorsichtig den veganen Eischnee unter den Käsekuchen Teig rühren und in die vorbereitete Form gießen.

Der Käsekuchen muss für mindestens 50 – 60 Minuten goldig gebacken werden.

Lasst ihn gut abkühlen, denn so bekommt er seine feste Form und sollte erst DANACH aus der Kuchenform genommen werden.

Die Erdbeersoße bereitet Ihr in einem Mixer zu und begießt den Käsekuchen damit wie auf den Fotos.

Dann noch mit einigen Erdbeeren dekorieren und servieren!

Details

"Frei von" Angabe
Ohne Dinkel, Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Glutenfrei, Ohne Weizen, Ohne Ei
Autor
Foodreich

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.