Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Ohne Dinkel, Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Glutenfrei, Ohne Weizen, Ohne Soja, Ohne Ei, Nussfrei

Beschreibung

begluno glutenfreie linsensuppeFeurige Rote Linsensuppe - ein glutenfreies Rezept von Nora Müller von BeGluno!

 

Dieses Rezept eignet sich super, wenn es schnell gehen muss. Ich habe die Zutaten immer im Haus. Mit etwas Routine gelingt Dir die Suppe in 30 Minuten.

 

Zutaten für 4 Personen:

250 g Rote Linsen

600 ml glutenfreie Brühe (600ml Wasser + 3 Esslöffel glutenfreie Brühe)

400 ml cremige Kokosmilch

1 Suppengrün (3 Möhren, Sellerie, Lauch)

kleines Stück (5g) frischer Ingwer

2 Esslöffel Harissa

1 Zitrone

Öl zum Andünsten

 

Ausrüstung:

2 Töpfe

Sieb zum Abgießen

 

Zubereitung:

  • Bevor Du anfängst irgendetwas zu schneiden, solltest Du das Wasser für die Linsen zum Kochen bringen und die Linsen hinzugeben. Rote Linsen benötigen max. 10 Minuten, um weich zu werden.
  • Während die Linsen köcheln, schneidest Du das Suppengrün in kleine Stifte. Die Stifte sollten noch eine mundgerechte Größe haben.
  • Jetzt gibst Du 3 Esslöffel Öl in den noch leeren Topf und dünstest das Gemüse an. Hacke den Ingwer noch schnell klein und gebe ihn die letzten Minuten zum Gemüse hinzu. Es entwickelt sich dadurch ein wunderbarer Duft!
  • Während es im Topf dünstet, bereitest Du die glutenfreie Brühe vor. Diese kippst Du ins Gemüse.
  • ACHTUNG: Langsam die Brühe hinzugeben, die Wasserdampfentwicklung ist sehr stark und heiß!
  • Die Brühe mit dem Gemüse lässt Du nun 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.  
  • Schau' auf die Uhr! Jetzt müssten die Linsen fertig sein. Also schnell abgießen und ruhen lassen.
  • Vermische die Kokosmilch und 2 Esslöffel Harissa in einer kleinen Schlüssel.
  • Nimm' den Topf mit der Brühe vom Herd und gebe die Kokosmilch und die Linsen hinzu.
  • Deine Linsensuppe ist nun fast fertig. Ich würde sie noch mit dem Saft einer Zitrone verfeinern.

 

Vorbereitungszeit:

10 min

 

Zubereitungszeit:

10 Minuten

 

Kochzeit:

10 Minuten

 

Sollte Dir die Suppe zu dick sein, strecke sie einfach mit etwas Brühe.

Lass es Dir schmecken. Guten Appetit!

 

Lesen Sie auch:

Kohlrabi-Weisse Rüben-Cremesuppe mit Croutons

Histaminarme Lauchcreme Suppe

Details

"Frei von" Angabe
Ohne Dinkel, Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Glutenfrei, Ohne Weizen, Ohne Soja, Ohne Ei, Nussfrei
Autor
Nora Müller, BeGluno,www.begluno.de