Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Ohne Dinkel, Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Glutenfrei, Ohne Weizen, Ohne Ei

Beschreibung

tofu gemuese pfanne mit kokosmilch glutenfrei dzg rezeptTofu-Gemüse-Pfanne mit Kokosmilch - glutenfrei, Quelle: DZG

 

Zutaten:

250 g  Basmatireis

500 g  Räuchertofu

1 EL glutenfreies Currypulver

8 EL glutenfreie Sojasauce

400 ml Kokosmilch

1 große Stange Lauch

1 Zwiebel

500 g Karotten

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

1 TL glutenfreie Gemüsebrühe

4 EL Olivenöl

Chilifocken

 

Zubereitung:

  • Den Reis nach Angabe auf der Verpackung kochen.
  • In der Zwischenzeit Tofu in kleine Würfel schneiden und mit Currypulver, Sojasauce und ca. 100 ml Kokosmilch in einer Schüssel marinieren.
  • Lauch säubern, waschen und anschließend in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen und sehr fein hacken.
  • Karotten waschen, schälen und in feine Streifen schneiden.
  • Anschließend Paprika waschen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin kurz anschwitzen.
  • Tofuwürfel aus der Marinade nehmen, zu den Zwiebeln geben und kurz mitbraten. Die Marinade beiseite stellen.
  • Nun Karotten und Paprika zugeben und ca. 3 Minuten unter Rühren anbraten. Anschlie- ßend Lauchringe zugeben und mit der restlichen Kokosmilch und der Marinade ablö- schen.
  • Mit Gemüsebrühe und Chiliflocken würzen und noch ca. 5 Minuten köcheln las- sen. Mit dem Basmatireis servieren.

Dieses Rezept ist vegan, eiweiß- und ballaststoffreich und ausreichend für vier Personen!

 

Lesen Sie auch:

Vielerlei Rüben Gemüse

Zucchini-Puffer

Details

"Frei von" Angabe
Ohne Dinkel, Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Glutenfrei, Ohne Weizen, Ohne Ei
Autor
Deutsche Zöliakie Gesellschaft, DZG