Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden und als erstes erfahren wann unsere Webinare stattfinden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Ohne Dinkel, Laktosefrei, Glutenfrei, Ohne Weizen, Fruktosearm, Ohne Soja, Ohne Ei

Beschreibung

kaesekraecker Käsekräcker - glutenfrei und laktosefrei! Ein Rezept von SONDERKOST kann lecker sein!

 

Zutaten:

200 g geriebener Käse, laktosefrei

160 g Butter, laktosefrei

40 g Buchweizenmehl

360 g Reismehl

1 bis 1,5 TL Salz

Gewürze und/ oder Kräuter nach Geschmack, beispielsweise 

Rosmarin, Muskatnuss, Kümmel, wer es verträgt, Paprikagewürz

 

Zubereitung:

  • Alle Zutaten mit ca. 10 bis 12 EL kaltem Wasser zu einem festen, kompakten Teig verkneten und zu Rollen mit einem Durchmesser von ca. 5 cm formen. Notfalls noch esslöffelweise Wasser dazu geben, bis der Teig nicht auseinander fällt.
  • In Frischhaltefolie wickeln und eine gute Stunde kalt stellen.
  • Dann den Backofen auf ca. 175° Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Anschließend die Rollen mit dem Teig in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen. Dabei zwischen den Kräckern etwas Platz lassen und im Ofen bei ca. 175 Grad Umluft backen, bis sie leicht Farbe bekommen.

 

Werden die Kräcker in einer Keksdose aufbewahrt, bleiben sie lange frisch.

Details

"Frei von" Angabe
Ohne Dinkel, Laktosefrei, Glutenfrei, Ohne Weizen, Fruktosearm, Ohne Soja, Ohne Ei
Autor
SONDERKOST kann lecker sein