Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Ohne Weizen, Histaminarm, Fruktosearm, Ohne Soja, Ohne Ei

Beschreibung

haehnchengeschnetzteltes mit wirsinggemueseHähnchengeschnetzteltes mit Wirsinggemüse, ohne Milcheiweiß und laktosefrei

 

Zutaten für das Hähnchengeschnetzelte:

2 Hähnchenbrüste

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

Rapsöl

Pfeffer

Salz

 

Zutaten für das Wirsinggemüse:

1 Wirsing

1 Zwiebel

Dinkelmehl

Olivenöl, Pfeffer, Salz, Muskat

 

Zubereitung Hähnchengeschnetzeltes:

  • Die Hähnchenbrüste von evtl. Fettresten und Sehnen befreien und mit einem sehr scharfen Messer in kleine Würfel schneiden.
  • Öl erhitzen, Huhn scharf anbraten, bei kleiner Pfanne, evtl. portionsweise, damit es kein Wasser zieht.
  • Zwiebeln und Knoblauch würfeln und zugeben, Gewürze hinzugeben – und bei geschlossenem Deckel etwa 20 bis 30 Min schmoren lassen, evtl. etwas Wasser zugeben und immer wieder umrühren.

 

Zubereitung Wirsinggemüse:

  • Die Wirsingblätter einzeln sehr gut waschen (hat gerne Schnecken :-) ) und in einem großen Topf in Salzwasser garkochen.
  • Die gewürfelte Zwiebel in Olivenöl anbraten, 2 bis 3 EL Dinkemehl hinzugeben, anschwitzen und mit dem Kochwasser des Wirsings ablöschen, bis eine sämige Sauce entsteht.
  • In der Zwischenzeit den Wirsing grob schneiden und in die Sauce geben. Reicht für vier Personen.

 

Lesen Sie auch:

Glutenfreie Spargel-Quiche 

Rigatoni mit Hackfleisch-Rote Bete Sauce

Details

"Frei von" Angabe
Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Ohne Weizen, Histaminarm, Fruktosearm, Ohne Soja, Ohne Ei
Autor
MeinAllergiePortal