Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Ohne Weizen, Histaminarm, Fruktosearm, Ohne Soja, Ohne Ei

Beschreibung

haehnchengeschnetzteltes mit wirsinggemueseHähnchengeschnetzteltes mit Wirsinggemüse, ohne Milcheiweiß und laktosefrei

 

Zutaten für das Hähnchengeschnetzelte:

2 Hähnchenbrüste

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

Rapsöl

Pfeffer

Salz

 

Zutaten für das Wirsinggemüse:

1 Wirsing

1 Zwiebel

Dinkelmehl

Olivenöl, Pfeffer, Salz, Muskat

 

Zubereitung Hähnchengeschnetzeltes:

  • Die Hähnchenbrüste von evtl. Fettresten und Sehnen befreien und mit einem sehr scharfen Messer in kleine Würfel schneiden.
  • Öl erhitzen, Huhn scharf anbraten, bei kleiner Pfanne, evtl. portionsweise, damit es kein Wasser zieht.
  • Zwiebeln und Knoblauch würfeln und zugeben, Gewürze hinzugeben – und bei geschlossenem Deckel etwa 20 bis 30 Min schmoren lassen, evtl. etwas Wasser zugeben und immer wieder umrühren.

 

Zubereitung Wirsinggemüse:

  • Die Wirsingblätter einzeln sehr gut waschen (hat gerne Schnecken :-) ) und in einem großen Topf in Salzwasser garkochen.
  • Die gewürfelte Zwiebel in Olivenöl anbraten, 2 bis 3 EL Dinkemehl hinzugeben, anschwitzen und mit dem Kochwasser des Wirsings ablöschen, bis eine sämige Sauce entsteht.
  • In der Zwischenzeit den Wirsing grob schneiden und in die Sauce geben. Reicht für vier Personen.

 

Lesen Sie auch:

Glutenfreie Spargel-Quiche 

Rigatoni mit Hackfleisch-Rote Bete Sauce

Details

"Frei von" Angabe
Ohne Milcheiweiß, Laktosefrei, Ohne Weizen, Histaminarm, Fruktosearm, Ohne Soja, Ohne Ei
Autor
MeinAllergiePortal

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.