Wespennester umsiedeln

Wespenexperte Peter Tauchert, Aktion Wespenschutz

Wespennest? Wann kann es bleiben, wann sollte man Nester umsiedeln?

Und wann ist eine Umsiedlung des Wespennestes nicht mehr möglich?

Grundsätzlich gilt: Je früher man ein Wespennest umsiedelt, umso besser! Ist das Wespenvolk erst auf mehrere Tausend Tiere angewachsen, funktioniert eine Umsiedlung nicht mehr.

Advertorial


Advertorial

Auch wenn sich das Nest im Gebälk eines Fachwerkhauses befindet wird es schwierig. Wegen eines Wespennestes kann man nicht das ganze Fachwerk aufklopfen, das wäre unverhältnismäßig.

Man sollte eine Wespennestumsiedlung also auf keinen Fall selbst  in Angriff nehmen ...

ausruestung fuer eine wespennest umsiedlungAusrüstung für eine Umsiedlung (Quelle: Peter Tauchert)Auf keinen Fall! Wie bereits erwähnt, benötigt man neben Sachkenntnis auch die entsprechende Ausrüstung, zu der natürlich auch ein Stichschutzanzug gehört. Man ist gerade in der Anfangsphase einer Umsiedlung automatisch dem Verteidigungsverhalten eines Wespenvolkes ausgesetzt.  Also ist das Stichrisiko wohl recht naheliegend.

Wenn man schon den Aufwand betreibt und umsiedelt, so möchte man natürlich auch das Überleben des Wespenvolkes gewährleisten. So sollte man solch eine Tätigkeit jemandem überlassen, der Erfahrung  und Fachwissen hat.

Advertorial

Advertorial

Es gibt Umsiedlungspraktiken, bei denen das Wespennest einfach in eine Plastiktüte gesteckt und in einen Baum gehängt wird. Ich würde dies als „giftfreie“ Vernichtung bezeichnen, denn in einer Plastiktüte kann kein Nest überleben. Das Wespennest vermodert in der Plastiktüte und das ist für den gesamten Wespenstaat ein qualvoller Tod. Man sollte sich deshalb, wenn man ein Unternehmen mit der Umsiedlung eines Wespennests beauftragt, genau erkundigen, wie das vor sich geht und was dann mit dem Nest passiert.

Herr Tauchert, herzlichen Dank für dieses Interview!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.