Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Allergie gegen Hausstaubmilben und Schimmelpilze

Die Dunkelziffer ist bei der Hausstaubmilbenallergie hoch! Anders als beim Heuschnupfen sind die Patienten mit den Hausstaubmilbenallergenen das ganze Jahr über konfrontiert. Die Folge: Viele gewöhnen sich an ihre Symptome – die ständig verstopfte Nase nehmen sie gar nicht mehr wahr! Laufende Nase, verstopfte Nase, Nasenjucken, Niesreiz  - die Symptome einer allergischen Rhinitis durch Hausstaubmilbenallergie gleichen der eines „normalen Schnupfens“. Die Gefahr dabei: Hausstaubmilbenallergiker empfinden sich nicht als krank, behandeln ihre Symptome nicht und legen so ungewollt den Grundstein für weitere allergische Erkrankungen, wie z.B. allergisches Asthma. Im Rahmen des 10. Deutschen Allergiekongresses in Köln war die Gefährdung der Patienten durch unbehandelte Allergien ein wichtiges Thema.

Autor: Sabine Jossé, MeinAllergiePortal, www.mein-allergie-portal.com Josse | Weiterlesen
Spezifische Immuntherapie Hausstaubmilbenallergie

Eine Hausstaubmilbenallergie ist für die Betroffenen ein dauerhaftes Problem, denn Hausstaubmilben gibt es das ganze Jahr über, eine Karenz, wie bei Tierhaarallergien oder – in gewissem Maße – bei  Pollenallergien ist hier nicht möglich. Abhilfe schaffen kann eine spezifische Immuntherapie (SIT), durch die Hausstaubmilbenallergiker nach und nach gegen das Allergen immuntherapiert werden, so dass es nicht mehr zu Beschwerden kommt. Für wen eignet sich diese Therapie? Wie wirksam ist sie? Ist bei der Allergie gegen Hausstaubmilben nur die subcutane spezifische Immuntherapie (SCIT), d.h. die Spritzentherapie möglich, oder kann man auch mit der sublingualen spezifischen Immuntherapie (SLIT) gute Ergebnisse erzielen? Diese Fragen beantwortete Prof. Dr. med. Jörg Lindemann, Oberarzt und Allergologe an der  Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie Universitätsklinikum Ulm für MeinAllergiePortal.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Schimmelpilz Allergie

Schimmelpilz Allergien können sich das ganze Jahr über bemerkbar machen. Es gibt aber auch „Spitzenzeiten“ in denen die Symptome ganz besonders stark in Erscheinung treten können. Wann haben Schimmelpilzsporen „Hochsaison“? Welche Schimmelpilzarten sind für Allergien relevant? Wo sind die Quellen des Befalls und was tut man dagegen? MeinAllergiePortal sprach darüber mit Dr. Petra Zieglmayer, Chief Scientific Officer, QB, Allergieambulatorium Wien West über Schimmelquellen und Therapie.

Autor: Sabine Jossé, MeinAllergiePortal, www.mein-allergie-portal.com Josse | Weiterlesen
Nasenspülung Heuschnupfen Hausstaubmilbenallergie

Nasenspülungen gelten als „sanfte“ Heilmethode und sind eine preiswerte Therapieoption bei allergischer Rhinitis. Auf den ersten Blick erscheint es leicht, sie anzuwenden, aber der Teufel steckt im Detail, denn man kann bei Nasenspülungen auch einiges falsch machen! MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Maud-Bettina Hilka, HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden über die richtige Methode, eine Nasenspülung durchzuführen und darüber, wann das sinnvoll ist.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
App, Milbenallergiker

Jeder 3. Heuschnupfen-Patient hat auch eine Milbenallergie! Deshalb hat die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) zusammen mit der Forschungsgruppe Aerobiologie und Polleninformation, Medizinische Universität Wien ein Online-Portal und eine App für Milbenallergiker entwickelt. Mit „MilbenCheck“ stehen nun erstmalig auch Milbenallergikern ein Portal und eine App zur Verfügung, die aktiv begleiten, die Diagnose erleichtern und einen klaren Überblick über die Beschwerden und den Therapieverlauf schaffen. Zusätzlich werden Informationen rund um das Thema Hausstaubmilben-Allergie angeboten. MeinAllergiePortal mit Prof. Karl-Christian Bergmann, Leiter der interdisziplinären allergologisch-pneumologische Ambulanz, Charité Berlin und Vorstand der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst in Berlin.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: PM Thomas, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen