Intrakutantest Hund Katze Pferd

Dr. med. vet. Ariane Neuber zum Thema: Intrakutantest bei Hund, Katze und Pferd - Wie wird er durchgeführt?

Intrakutantest bei Hund, Katze, Pferd: Wie wird er durchgeführt?

Im Zusammenhang mit einem Allergieverdacht bei Hunden, Katzen und Pferden ist oft von einem  sogenannten Intrakutantest die Rede. Wie wird dieser Intrakutantest durchgeführt und wann? Gibt es Unterschiede zwischen Hunden, Katzen und Pferden?  Was sagt ein Intrakutantest aus? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. vet. Ariane Neuber, CertVD DECVD MRCVS,  Europäische und RCVS Spezialistin in Veterinärdermatologie in Wiesbaden.

Frau Dr. Neuber, auf welche Allergene wird bei Hunden, Katzen und Pferden ein Intraktuantest durchgeführt?

Erst einmal ist es besonders wichtig festzustellen, dass ein Intrakutantest oder auch ein Blutallergietest nicht dazu dient, eine Allergie zu diagnostizieren. Ein Allergietest kann lediglich dazu dienen, bei einem Patienten, der die klinische Diagnose „Umweltallergie“ bereits hat, die auslösenden Allergene zu identifizieren, um daraus dann die einzig mögliche spezifische Art der Therapie, die Desensibilisierung, abzuleiten. Die Desensibilisierung kann  bei Erfolg sogar dazu führen, dass der betroffene Patient nicht mehr, oder zumindest weniger, auf die Allergene überregiert. Der Allergietest dient also weniger der Diagnose, als der Therapiefindung.

Ein Intrakutantest ist nur zur Identifizierung von Umweltallergenen sinnvoll. Die häufigsten Umweltallergene sind Dinge wie Hausstaub- und Futtermilben, Epithelien von anderen Tierarten, Pollen von Bäumen, Gräsern und Kräutern, sowie Pilzsporen. Andere Allergene, vor allem Futterallergene, kann man so nicht verlässlich erkennen.

Für die Flohallergie ist der Intrakutantest bedingt relevant: Ist der Test positiv, ist das Ergebnis aussagekräftig, allerdings schließt ein negatives Ergebnis eine Überreaktion auf Flohstiche nicht aus. Alternativ gibt es Bluttests, die allergen-spezifische IgE Antikörper messen.

Zusätzlich zu den Allergenen, die auch bei Hund und Katze im Test enthalten sind, werden bei Pferden oft Insektenallergene, z.B. Stech- und Kriebelmücken, getestet.

An welcher Körperstelle wird der Intrakutantest bei Hunden und Katzen durchgeführt?

In der Regel wird der Intrakutantest auf der seitlichen Brustwand durchgeführt.

Der Intrakutantest beim Pferd wir meist am Hals durchgeführt.

Muss diese Körperstelle für den Intrakutantest vorbereitet werden, zum Beispiel durch Reinigen oder Desinfizieren?

Je nach Anzahl der in der Region relevanten Allergene, die getestet werden sollen, wird ein mehr oder weniger großes Rechteck auf der seitlichen Brustwand geschoren. Reinigen und desinfizieren könnten das Testergebnis durch Reizung verfälschen; dies wird also nicht durchgeführt.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.