Allergie Allgemein

Allergieforschung Allergieprävention Allergiker

Mittlerweile weiß man, dass das Fortschreiten bestimmter Allergien vermeidbar ist, zum Beispiel der gefürchtete Etagenwechsel von der Pollenallergie zum Asthma. Die Voraussetzung: Eine frühe Diagnose und eine frühe Behandlung. Zudem mehren sich die Anzeichen, dass man Allergien sogar verhindern könnte. Nötig wäre qualitativ hochwertige Forschung, aber diese will finanziert sein und das ist schwierig. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Carsten Schmidt-Weber, Direktor des Instituts für Allergieforschung und Leiter des Zentrums Allergie und Umwelt der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München (ZAUM) über das Thema: Allergieforschung - Allergieprävention: Schlechte Zeiten für Allergiker?

Autor: S. Jossé/C. Schmidt-Weber, www.mein-allergie-portal.com | 28.08.2018 Weiterlesen
DAK 2018 Allergiekongress Dresden Forschung Praxis!

Eine Welt ohne Allergien“ ist das Motto, das die Kongresspräsidenten Prof. Christian Vogelberg und Dr. Lars Lange für den 13. Deutschen Allergiekongress - DAK 2018 gewählt haben. Was visionär klingt, erweist sich angesichts des Programms als sehr real. Den Kongresspräsidenten ist es gelungen, neueste Forschungserkenntnisse in ein praxisorientiertes Angebot umzusetzen, das sowohl für Kliniker als auch für niedergelassene Ärzte wertvolle Informationen liefert. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Vogelberg, Leiter der Abteilung Kinderpneumologie und Allergologie an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden und 1. Vorsitzender der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin über das Angebot des DAK 2018, der vom 27. bis 29. September 2018 in Dresden stattfinden wird.

Autor: S. Jossé/C. Vogelberg, www.mein-allergie-portal.com | 24.07.2018 Weiterlesen
Adjuvantien  spezifische Immuntherapie SIT

Ob bei der Impfung gegen Infektionskrankheiten oder bei der Allergieimpfung mit der Spritze, die „Adjuvantien“ genannten Hilfsstoffe sind unverzichtbar. Aber: Wozu braucht man sie genau bei der spezifischen Immuntherapie (SIT)? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Carsten Schmidt-Weber, Direktor des Instituts für Allergieforschung und Leiter des Zentrums Allergie und Umwelt der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München (ZAUM) über Adjuvantien und ihre Rolle bei der spezifischen Immuntherapie.

Autor: S. Jossé/C. Schmidt-Weber, www.mein-allergie-portal.com | 23.07.2018 Weiterlesen
Psychischer Stress

Was ist psychischerStress und wodurch entsteht er? Wie ist Stress in der Medizin definiert? Welche Rolle spielen Katecholamine und Kortison bei akutem Stress? Kann Stress bestimmte Erkrankungen beeinflussen? Diese Fragen beantwortet Dr. Pascal Werminghaus, Facharzt für Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde und Allergologe, Oberarzt an der HNO-Klinik am St. Anna Krankenhaus in Wuppertal.für MeinAllergiePortal bei den Düsseldorfer Allergie- und Immunologietagen 2018!

Autor: Dr. Pascal Werminghaus, www.mein-allergie-portal.com | 12.07.2018 Weiterlesen

Kinder- und Jugendärzte fordern vor dem Hintergrund eines konstanten Rückgangs der gesamten Biomasse fliegender Insekten einen konsequenten, ökologischen Umbau der landwirtschaftlichen Produktionsweise. Allein dadurch kann die biologische Diversität der Insekten-, Vogel- und Pflanzenwelt in Deutschland und Europa und damit eine enkeltaugliche Zukunft unserer Kinder gesichert werden. Weder das Klima noch Änderungen im Landschaftsbild können laut Expertenmeinung als Erklärung für den Rückgang dienen. Vielmehr verantwortlich sind die intensiven Praktiken der Landwirtschaft wie die Nutzung von Pflanzenschutzmitteln, Dünger sowie die Beseitigung von Blühstreifen und Hecken entlang der Felder.

Autor: PM GPA e.V., www.mein-allergie-portal.com | 26.06.2018 Weiterlesen
DAK 2018 Allergien Allergologie

Das Motto ist eine Vision, denn nichts Geringeres als „eine Welt ohne Allergien“ haben sich die Kongresspräsidenten Prof. Christian Vogelberg und Dr. Lars Lange für den 13. Deutschen Allergiekongress - DAK 2018 vorgenommen. Was auf den ersten Blick wie ein Griff nach den Sternen aussieht, liegt aber vielleicht gar nicht in so weiter Ferne. Mit Medienpartner MeinAllergiePortal sprach Prof. Vogelberg, Leiter der Abteilung Kinderpneumologie und Allergologie an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden und 1. Vorsitzende der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin über vielversprechende Forschungsprojekte und das Angebot des DAK 2018, der vom 27. bis 29. September 2018 in Dresden stattfinden wird.

Autor: S. Jossé/C. Vogelberg, www.mein-allergie-portal.com | 20.06.2018 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.