Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden und als erstes erfahren wann unsere Webinare stattfinden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Alle Kategorien von MeinAllergiePortal im Überblick

Kreuzallergien Pollenallergiker Heuschnupfen

Bei Jugendlichen und Erwachsenen sind Kreuzallergien auf Pollen die häufigsten Ursachen für Nahrungsmittelallergien. Auf der Basis einer bereits vorhandenen Pollenallergie können sich Kreuzreaktionen gegen ähnliche Allergene in pflanzlichen Nahrungsmitteln entwickeln. MeinAllergiePortal sprach mit Ute Körner, Dipl.-Oecotrophologin aus Köln, über Kreuzallergien bei Pollenallergikern. Frau Körner ist Inhaberin der Praxis für Ernährungstherapie und -beratung, Schwerpunkt Lebensmittelallergien und –unverträglichkeiten sowie Buchautorin des Fachbuches "Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten, Diagnostik, Therapie und Beratung" (2. überarb. Auflage 2021, Thieme-Verlag).

Autor: Sabine Jossé, U. Körner, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Alter

Kann man im Alter noch allergisch werden? Diese Frage stellen sich Viele, die sich mit einer Allergie im Alter konfrontiert sehen. Schließlich ging man lange davon aus, dass man entweder in der Jugend Allergien entwickelt, oder davon verschont bleibt. In den letzten Jahren nahmen aber auch Berichte über Allergien zu, die sich erst im späten Lebensalter zeigen. Ist dies ein neuer Trend? Wie kommt es zu vermehrten Allergien im Alter? Wie ist die Medizin auf diese Entwicklung vorbereitet? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Charité in Berlin und Leiter der Stiftung ECARF über Allergie und Alter.

Autor: S. Jossé/T. Zuberbier, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Eibenpollen Allergie unerkannte Pollenallergie

Mitte März bis Mitte April fliegen die Eibenpollen. Sie sind also zur gleichen Zeit „unterwegs“ wie die klassischen Frühblüher, Hasel, Erle und Birke. Dass auch Eibe Allergien auslösen kann, wissen die Wenigsten. Zu den Hauptallergenen gehört die Eibe nicht, aber sie kommt vor und wird oft nicht erkannt, weil sie in den standardisierten Allergietestungen nicht vorkommt. Zur Diagnose der Eibenpollen-Allergie braucht man ein detektivisches Gespür und eine Pollenfalle. Beides hat Norbert Mülleneisen, Facharzt für Lungenheilkunde in Leverkusen. Im Gespräch mit MeinAllergiePortal erklärt er, warum eine Eibenpollen-Allergie der Grund dafür sein kann, dass eine Hyposensibilisierungstherapie nicht anschlägt.

Autor: S.Jossé/N.Mülleneisen, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Vitamine Nährstoffe Allergie Intoleranz

Vitamine und Nährstoffe sind ein wichtiges Thema für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Schließlich müssen sie ihren Speiseplan einschränken, und je nachdem, ob es sich um Zöliakie, Weizen Allergie, Fruktosemalabsorption, Laktoseintoleranz, Kuhmilch Allergie, Histaminintoleranz, ASS-Intoleranz etc. handelt, müssen bestimmte Nahrungsmittelgruppen ganz oder teilweise gemieden werden. Liegen mehrere Allergien oder Unverträglichkeiten vor, schränkt dies die Auswahl noch mehr ein. Viele Patienten fragen sich deshalb, wie sich die Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen sicherstellen lässt und darüber sprach MeinAllergiePortal mit Karin Spiesz, Diätologin aus Salzburg.

Autor: S. Jossé/K. Spiesz, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Platanenpollen Platanenallergie

Platanen sind in unseren Breiten sehr beliebt, gerade in Städten werden sie gerne angepflanzt. Leider können Platane aber auch gesundheitsschädlich sein, denn ihre Pollen können allergische Reaktionen auslösen. Aber auch Kreuzallergien können die Ursache sein. Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Univ. Doz. Dr. Wolfgang Hemmer vom FAZ - Floridsdorfer Allergiezentrum in Wien.

Autor: S. Jossé/W. Hemmer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Zöliakie Marsh-Kriterien

Im Zusammenhang mit Zöliakie oder Sprue hört man immer wieder von den sogenannten „Marsh-Kriterien“ oder „Marsh-Klassifikation“. Welche Rolle spielen sie bei der Diagnose und was sagen sie aus? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Stephanie Baas, medizinische Beraterin der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V. (DZG) in Stuttgart.

Autor: S. Jossé/S. Baas, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Kreuzallergie Nahrungsmittel durch Frühblüher

Allergiker mit einer Frühblüher Allergie auf Hasel, Erle und Birke, haben manchmal auch Allergiesymptome auf bestimmte Nahrungsmittel. Dazu gehören unter anderem Steinobst, wie Äpfel, Karotten, Sellerie, Nüsse etc.. Man spricht dann von einer Kreuzallergie oder von einer baumpollen-assoziierten Nahrungsmittelallergie. Welche Mechanismen stecken dahinter? Wie können die Symptome aussehen? Wie erfolgt die Diagnose und wie sieht die Therapie aus? MeinAllergiePortal sprach mit Frau Dr. med. Ute Lepp, Fachärztin für Lungenheilkunde und Allergologie in Buxtehude über Allergiesymptome durch Nahrungsmittel aufgrund einer Kreuzallergie auf Frühblüher.

Autor: S. Jossé/U. Lepp, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergische bronchopulmonale Aspergillose ABPA Schimmelpilz Asthma

Die meisten Laien werden nicht auf Anhieb wissen, was eine „allergische bronchopulmonale Aspergillose (ABPA)“ ist. Es handelt sich um eine Lungenerkrankung, bei deren Entstehung eine Allergie auf Schimmelpilze eine Rolle spielt. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Marcus Joest, Allergologisch-immunologisches Labor, Helios Lungen- und Allergiezentrum Bonn über Ursachen, Symptome, Diagnose und Therapie bei der allergischen bronchopulmonalen Aspergillose (ABPA).

Autor: S. Jossé/M. Joest, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Kortisonspritze Heuschnupfen Nebenwirkungen!

Leiden Patienten unter schwerem Heuschnupfen mit stark ausgeprägter Heuschnupfen-Symptomatik, so greifen manche Ärzte zur Kortisonspritze. Im Zusammenhang mit Kortison kann es allerdings zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen, weshalb der Einsatz jeweils sehr gut überlegt sein sollte. Ist ein schwerer Heuschnupfen so ein Fall, bei dem die Kortisonspritze tatsächlich zu empfehlen ist? Oder stehen die potenziellen Nebenwirkungen dem entgegen? Im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Kortisonspritze bei Heuschnupfen: Mögliche Nebenwirkungen!“ listet Dr. med. Maud-Bettina Hilka, HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden, die Nebenwirkungen der Kortisonspritze auf und erklärt, wie deren Verwendung zur Therapie einer Pollenallergie aus Sicht der Allergologen zu bewerten ist.

Autor: S. Jossé/ M.B. Hilka, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Heuschnupfen Pollenallergie

Bei Heuschnupfen oder allergischer Rhinitis handelt es sich um eine allergische Reaktion der Nasenschleimhäute auf Allergene in der Luft. Was ist eine Pollenallergie? Was sollten Betroffene wissen? Grundlegende und für Patienten wichtige Informationen zu Ursachen, Symptomen, Diagnostik und neuen Therapien.

Autor: Dr. med. Petra Zieglmayer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Eschenpollen Kreuzallergie Forsythie Flieder Olivenbaum

Die Blütenpollen der Esche gehören zu den klassischen Baumpollen-Allergenen, die Menschen mit Heuschnupfen Probleme bereiten können. Was vielen nicht klar ist: Eschen gehören zur Familie der Ölbaumgewächse. Das bedeutet, dass Eschenpollen-Allergiker, auch eine Kreuzallergie auf Esche bekommen können. Sie müssen dann auch die Pollen anderer Pflanzen dieser Art meiden. Welche Pflanzen gehören zu den Ölbaumgewächsen? Wann blühen sie? Gibt es auch Kreuzallergien auf Nahrungsmittel? Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann, Leiter der interdisziplinären allergologisch-pneumologischen Ambulanz im Allergie-Centrum- Charité Berlin und Vorstand der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst in Berlin, beantwortete die Fragen von MeinAllergiePortal.

Autor: S.Jossé/K-C. Bergmann, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Luzie Rache, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergenimmuntherapie Hausstaubmilbenallergie Hypo

Die Allergen-Immuntherapie (AIT) ist die einzig ursächliche Behandlung einer Hausstaubmilbenallergie. Aber wem hilft die Hyposensibilisierung, kurz „Hypo“? Wie wirksam ist sie? Ist bei der Allergie gegen Hausstaubmilben (HSM) nur die subcutane spezifische Immuntherapie (SCIT), d.h. die Spritzentherapie möglich, oder kann man auch mit der sublingualen spezifischen Immuntherapie (SLIT) gute Ergebnisse erzielen? Diese Fragen zur Hyposensibilisierung beantworteten Dr. med. Heike Appel und Priv.-Doz. Dr. med. Janina Hahn, Fachärztinnen und Allergologinnen an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie Universitätsklinikum Ulm für MeinAllergiePortal.

Autor: Sabine Jossé, Dr. Heike Appel, Priv.-Doz. Dr. Janina Hahn, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Behandlung Allergie Hund

Stellt der Tierarzt die Diagnose Allergie, wirft dies für Hundebesitzer viele Fragen auf: Was kann ich tun, damit der Hund sich nicht wundkratzt? Wie vermeide ich, dass er mit dem Allergen in Kontakt kommt? Was muss ich im Umgang mit dem Hund ändern? und, und, und… MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. vet. Ursula Mayer, tierärztliche Spezialistin für Allergien, Haut- und Ohrenkrankheiten in München/Augsburg darüber wie eine gute Behandlung für allergische Hunde aussieht.

Autor: S. Jossé/ U. Mayer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Hund Symptome Diagnose

Eine Allergie beim Hund ist heute keine Seltenheit mehr. Für die Besitzer ist es dabei immer schwierig, die allergischen Symptome richtig zu erkennen. Auch die Diagnose gestaltet sich häufig schwierig, wenn man beim Hund eine Allergie vermutet. MeinAllergiePortal mit Dr. med. vet. Ursula Mayer, tierärztliche Spezialistin für Allergien, Haut- und Ohrenkrankheiten in München/Augsburg über die richtige Vorgehensweise.

Autor: S. Jossé/ U. Mayer,www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Achtung Birkenpollen

Regen, Kälte Schnee – der Frühling scheint in weiter Ferne zu sein. Aber Pollenexperte Prof. Dr. Jeroen Buters, vom Zentrum Allergie & Umwelt (ZAUM), Technische Universität & Helmholtz Zentrum München, weiß bereits „Es ist glasklar, dass nächste Woche die Birkenpollen-Saison anfangen wird“.

Autor: Prof. Dr. Jeroen Buters, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Ei Milch Verträglichkeit Verbacken

Kinder mit einer Allergie auf Ei oder Milch – oft besteht beides - leben mit einem stark eingeschränkten Speiseplan. Dabei vertragen viele der betroffenen Kinder mit Allergie auf Kuhmilch oder Hühnereiweiß diese Nahrungsmittel in verbackenem Zustand durchaus. Bei wem das der Fall ist, muss allerdings erst ermittelt werden. MeinAllergiePortal sprach mit Luzie Rache, Ökotrophologin mit Praxis für Ernährungstherapie in Aachen, darüber, wie allergische Kinder Milch und Ei besser vertragen können.

Autor: S. Jossé/L. Rache, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Flohbekämpfung Hund Katze Sanierung Wohnung

Flöhe in der Wohnung wünscht sich niemand. Auch wenn Hund oder Katze nicht von einer Flohallergie betroffen sind, ist es unangenehm, wenn sich Flöhe im unmittelbaren Wohnumfeld festgesetzt haben. Was kann man tun, um die ungebetenen Gäste zu vertreiben? Wie führt man die Flohbekämpfung durch und wie kann man verhindern, dass es erneut zu einer Flohplage kommt?

Autor: Dr. med. vet. Eva Rompa, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma Katze erkennen behandeln

Wenn die Katze hustet, muss dies nicht gleich ein Asthma sein. Asthma gehört jedoch durchaus zu den Erkrankungen, die auch bei Katzen auftreten können. Wie kommt es bei der Katze zum Asthma? Wie erkennt man die Symptome? Spielen Aeroallergene eine Rolle? Und wie sieht eine gute Behandlung aus? MeinAllergiePortal befragte Univ. Prof. Dr. med. vet. Reinhard Hirt, Interne Medizin Kleintiere, Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde, Veterinärmedizinische Universität Wien.

Autor: S. Jossé/ R. Hirt, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Schluckbeschwerden EoE

Schluckbeschwerden sind ein gar nicht so seltenes Phänomen und oft steckt eine Eosinophile Ösophagitis, eine sogenannte EoE, dahinter. Bei der EoE handelt es sich um eine allergische Entzündung der Speiseröhre, meistens ausgelöst durch Lebensmittel. Wer aber denkt schon bei Schluckbeschwerden an eine allergische Ursache? Selbst unter Gastroenterologen ist das Krankheitsbild oftmals nur schlecht bekannt. Das ist bedauerlich, denn meist verbirgt sich hinter diesem Engegefühl im Hals eine ernst zu nehmende organische Erkrankung. MeinAllergiePortal sprach mit dem Zweitbeschreiber der EoE, Prof. Dr. med. Alex Straumann, Facharzt für Gastroenterologie FMH und Leiter des Swiss EoE Research Network über Schluckbeschwerden durch Allergie und die Erkrankung.

Autor: S. Jossé/A. Straumann, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen