Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Alle Kategorien

Allergie & Bauernhof Effekt Kuhstall Apotheke

Die Bauernhof-Studien hatten gezeigt, dass der frühe Kontakt mit einem Kuhstall vor bestimmten Allergien schützen kann. Die Frage war nur: Wie bekommt man diesen positiven Effekt zum Patienten? Prof. Erika Jensen-Jarolim, AllergyCare® Allergiediagnose Ordinationszentrum Privatklinik Döbling in Wien erklärt das beim Deutschen Allergiekongress 2020.

Autor: Prof. Erika Jensen-Jarolim, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Komorbiditäten Zöliakie

Die zu den Autoimmunkrankheiten zählende Zöliakie macht sich bei den Betroffenen meist durch eine Vielzahl von Symptomen bemerkbar. Dabei können die Patienten jedoch zusätzlich noch unter weiteren Symptomen leiden, die nicht unmittelbar durch die Zöliakie ausgelöst werden, aber mit dieser in Verbindung stehen: Die Zöliakie kann mit bestimmten Begleiterkranken gemeinsamen auftreten! In diesem Fall spricht man von den Komorbiditäten der Zöliakie. Wie sehen diese Begleiterkrankungen aus, wie können sie diagnostiziert werden und wie wirkt man ihnen entgegen? Zu diesem Thema sprach MeinAllergiePortal mit Dr. Stephanie Baas, medizinische Beraterin, Deutsche Zöliakiegesellschaft e. V. (DZG), im Video-Expertengespräch „Komorbiditäten bei Zöliakie“.

 

Autor: S. Jossé/ S. Baas, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Virusinfekte gelten als die häufigste Ursache für akuten Husten. Wie es dazu kommt und was für die Therapie wichtig ist, erklärte Dr. Justus de Zeeuw, MVZ Gesundes Herz, Pneumologie in Köln, bei der Fachveranstaltung „Allergologie im Kloster“ die am 21. und 22. August 2020 im Kloster Eberbach stattfand.

Autor: S. Jossé/ J. de Zeeuw, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Wer an einer Allergie auf Insektengift, Pollen oder Gräser leidet, der kennt sich wahrscheinlich aus mit der sogenannten Hyposensibilisierung, auch allergen(spezifische) Immuntherapie (AIT) genannt. Im Rahmen dieser Therapie wird das Immunsystem durch regelmäßige Gabe des Auslösers bzw. des Allergens daran gewöhnt, nicht überzureagieren – es soll tolerant werden, damit keine allergische Reaktion entsteht. Ganz ähnlich soll eine Therapie bei Erdnussallergie funktionieren, eine orale Immuntherapie (OIT).

Autor: Dr. med. S. Meinrenken, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Während im Sommer das Leben größtenteils draußen stattfindet, treiben uns im Herbst sinkende Temperaturen und ungemütliche Witterung wieder vermehrt ins Haus. Auf dem Sofa, im Ohrensessel oder im eigenen Bett machen wir es uns bequem, lesen, spielen oder schauen TV. Doch für Allergiker und Menschen mit atopischer Haut beziehungsweise Neurodermitis hat die herbstliche Gemütlichkeit oft einen Haken. Denn mit Beginn der Heizperiode sterben besonders viele Hausstaubmilben ab, die zu Abermillionen in Kissen, Betten und Teppichen leben. Beim Zerfallen setzen sie eine große Zahl an Allergenen frei, die dann beim Kuscheln, Einmummeln oder durch das Aufsteigen der warmen Heizungsluft aufgewirbelt werden.

Autor: PM LETI Pharma, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Webinar juckt Haut Neurodermitis Allergie

Neurodermitis ist eine Erkrankung, die man den Betroffenen ansieht. Oft entwickeln sich die Ekzeme im Bereich des Gesichts oder an Armen und Beinen. Weniger offensichtlich ist der Juckreiz, der mit der Neurodermitis einhergeht.Nicht immer ist die Ursache eine Allergie, aber die Neurodermitis gehört zu den atopischen Erkrankungen. Was sollten Patienten bzw. Eltern über diese Zusammenhänge wissen? Das erfahren Sie in unserem kostenlosen Webinar!

Autor: Online-Sprechstunde mit freundlicher Unterstützung von LETI Pharma, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen