Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Alle Kategorien

Kinder-Überzuckerungstag Kinder Jugendliche Zucker Limit

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat den 12. August zum "Kinder-Überzuckerungstag" erklärt: Kinder und Jugendliche in Deutschland haben an diesem Tag rechnerisch bereits so viel Zucker konsumiert, wie eigentlich für ein ganzes Jahr empfohlen wird. Für diese Fehlernährung trage die Lebensmittelindustrie eine entscheidende Mitverantwortung, da Hersteller und Handel vor allem überzuckerte Lebensmittel aggressiv an Kinder vermarkten würden, kritisierte foodwatch. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner müsse sich daher für Werbebeschränkungen einsetzen: Nur noch ausgewogene Produkte dürften an Kinder vermarktet werden, so die foodwatch-Forderung.

Autor: PM Foodwatch, www.mein-allergie-portal.com | 12.08.2019 Weiterlesen
Veggie Burger Fleischersatzprodukte gesund oder nicht

Fleischersatzprodukte passen in die Zeit. Ein hoher Fleischkonsum gilt als ungesund und die Fleischproduktion als klimaschädlich. Im Gegensatz dazu werden Produkte auf Pflanzenbasis als gesund bewertet und als deutlich weniger schädlich für die Umwelt. Dementsprechend „gehyped“ sind Fleischersatzprodukte – das zeigt auch der Erfolg der entsprechenden Hersteller an den Börsen. Ist es also sinnvoll, auf fleischlose Fleischprodukte „umzuschwenken“? MeinAllergiePortal sprach mit „Ernährungsdoc“ Dr. med. Matthias Riedl, Diabetologe, Ernährungsmediziner, Internist und ärztlicher Leiter – Geschäftsführer am medicum Hamburg über das Thema: “Veggie Burger - Fleischersatzprodukte: Gesund oder nicht?“.

Autor: S. Jossé/ M. Riedl, www.mein-allergie-portal.com | 12.08.2019 Weiterlesen
Allergieprävention Kinder erstes Lebensjahr

Die Anzahl der Kinder, die unter Allergien leiden, wächst beständig. Was vielen Eltern nicht bewusst ist: Oft wird der Grundstein für die Entwicklung von Allergien bereits im frühkindlichen Alter, im ersten Lebensjahr, gelegt. Aus diesem Grund ist gerade in diesem Alter die Allergieprävention wichtig. Über die Faktoren, die das Allergierisiko erhöhen oder senken können und die Möglichkeiten gezielter Allergieprävention, sprach MeinAllergiePortal mit Gunda Nowak, Healthcare Nutrition Science Manager ELN Germany bei Milupa Nutricia GmbH. Milupa Nutricia ist ebenfalls verantwortlich für aptawelt.de, ein Portal für Eltern, das Experten-Informationen rund die Themen Schwangerschaft und optimale Ernährung und Entwicklung von Babys und Kleinkindern parat hält.

Autor: S. Jossé/ G. Nowak, Advertorial mit freundlicher Unterstützung von Milupa Nutricia, www.mein-allergie-portal.com | 07.08.2019 Weiterlesen
Roggenallergie Symptome Diagnose Therapieoptionen

Wenn im Sommer die Nase läuft, liegt der Verdacht nahe, dass eine Pollenallergie die Ursache sein könnte. Darauf, dass Roggen der Übeltäter sein könnte, kommen viele Betroffene zunächst nicht. Was spricht für eine Allergie auf Roggenpollen? Wie sehen die Symptome aus? Wie wird die Diagnose gestellt und welche Therapieoptionen gibt es? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Pascal Werminghaus, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Allergologie in Düsseldorf.

Autor: S. Jossé/ P. Werminghaus, www.mein-allergie-portal.com | 07.08.2019 Weiterlesen
Fruktosemalabsorption Therapie

Von Fruktosemalabsorption Betroffene leiden häufig unter Magen-Darm-Beschwerden, wenn sie fruktose- bzw. fruchtzuckerhaltige Nahrungsmittel gegessen haben. Ist die Diagnose gesichert, stellt sich deshalb die Frage, wie sich diese Beschwerden vermeiden lassen. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) über die richtige Therapie.

Autor: S. Jossé/ Y. Braun, www.mein-allergie-portal.com | 05.08.2019 Weiterlesen

Wenn alles grünt, ist die Freude nicht bei allen groß. Denn bei vielen sorgt die Blütezeit auch für Kribbeln in der Nase. Schuld daran kann eine Allergie sein, eine Überreaktion des Immunsystems gegenüber eigentlich harmlosen Stoffen aus der Umwelt. Der Grundstein für die Entwicklung einer Allergie im Laufe des Lebens wird bereits im frühkindlichen Alter gelegt – und gleichzeitig liegt hier auch die größte Chance zur Prävention. Doch wie eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Aptawelt zeigt, wissen das nicht alle. Im Hinblick auf das Allergierisiko ihrer Kinder unterschätzen viele Eltern die Möglichkeiten der Prävention.

Autor: PM Milupa Nutricia GmbH, www.mein-allergie-portal.com | 02.08.2019 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.