Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Alle Kategorien

Glutensensitivität

Die Glutensensitivität wird unter Experten kontrovers diskutiert. Das liegt unter anderem an der Art und Weise, wie die Glutensensitivität aktuell diagnostiziert wird, denn dies erfolgt lediglich über Ausschlussdiagnosen. Man geht dann davon aus, dass eine Glutensensitivität vorliegt, wenn die Tests auf Zöliakie und Weizenallergie negativ verliefen, unter einer glutenfreien Diät jedoch eine Besserung der Symptome eintritt. Es handelt sich bei der Glutensensitivität also – ähnlich wie bei der Histaminintoleranz - um eine Erkrankung, die zwar zunehmend in Erscheinung tritt, aber nicht eindeutig diagnostizierbar ist. Lediglich die Symptombesserung unter glutenfreier Diät gilt als Nachweis. Über ein noch nicht vollständig erforschtes Krankheitsbild sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Wolfgang Holtmeier, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Innere Medizin im Krankenhaus Porz am Rhein in Köln.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Biologika

Mit "Biologika" oder auch Biopharmazeutika bezeichnet man Medikamente, die mit Hilfe von gentechnisch veränderten Organismen, d.h."biotechnologisch" hergestellt werden. Die hierfür eingesetzten Organismen können sowohl tierischer als auch pflanzlicher Herkunft sein. Ein Beispiel ist das Insulin, das zur Behandlung von Diabetes eingesetzt wird. Insulin wurde früher aus der Bauchspeicheldrüse von Tieren, z.B. Rindern oder Schweinen gewonnen. Heute wird Insulin biotechnologisch hergestellt. Auch Medikamente zur Behandlung von Rheuma gehören zu den Biologika. Bei der Behandlung von Allergien steht der Einsatz von Biologika noch am Anfang. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Harald Renz, Harald Renz, Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Molekulare Diagnostik am Standort Marburg, Universitätsklinikum Gießen und Marburg über erste Erkenntnisse und mögliche Einsatzgebiete.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Wiesbaden, November 2013 – Der Winter steht vor der Tür und Triefnasen, rote Augen, Schnupfen und Husten plagen viele Menschen. Auch wenn diese Symptome in der Erkältungszeit nichts Ungewöhnliches sind, nicht alle Betroffenen leiden unter einer Erkältung oder einem grippalen Infekt. Immer mehr Menschen werden von einer so genannten Winterallergie kalt erwischt.

Autor: Pressemitteilung | Weiterlesen
Histaminintoleranz

Die Histaminintoleranz gehört zu den sogenannten "nicht allergischen Nahrungsmittelunverträglichkeiten". Das heißt, dass das Immunsystem nicht an der Unverträglichkeitsreaktion beteiligt ist. Den Betroffenen hilft dies jedoch wenig, denn die Symptome können, je nach Ausprägung und Schweregrad, sehr unangenehm sein und sind in vielen Fällen Allergiesymptomen durchaus ähnlich. Was passiert also im Körper von Menschen mit Histaminintoleranz? Wie sehen die Symptome aus? Und gibt es eine sichere Diagnose? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Petra Zieglmayer, Chief Scientific Officer, QB, Allergieambulatorium Wien West.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Bei der Therapie Nahrungsmittelallergie geht es in erster Linie darum, die Symptome zu behandeln bzw. zu vermeiden, denn schließlich ist dies der erste Schritt zu einer Verbesserung der Lebensqualität. Allerdings kann auch die Therapie selbst die Lebensqualität erheblich einschränken. Dies ist bereits dann der Fall, wenn die Karenz die wichtigste Maßnahme ist, wie dies z.B. bei allen Nahrungsmittelallergien der Fall ist. Besteht jedoch zusätzlich die Gefahr eines Anaphylaktischen Schocks kommt die Angst ins Spiel, und diese Angst kann die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Familien erheblich einschränken, wenn nicht wirkungsvoll gegengesteuert wird. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Lars Lange, Oberarzt für Kinder-Pneumologie und Allergologie am Marienhospital in Bonn über das Thema Lebensqualität bei Allergien.

Autor: S. Jossé/L. Lange, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Kuhmilchallergie

Viele Mütter haben den Eindruck, dass ihre Kinder Kuhmilch nicht vertragen. Auch in den Medien und in vielen Internetforen ist das Thema Kuhmilch zunehmend präsent. Dabei gehen die Begriffe häufig durcheinander. Nicht immer ist ganz klar, wann von einer Unverträglichkeit und wann von einer Allergie die Rede ist. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Bodo Niggemann, Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie, Charité Universitätsmedizin Berlin über die unterschiedlichen Ursachen, Ausprägungen und Therapien.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen