Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Alle Kategorien

Allergie & Unverträglichkeit bei Kindern

Manche Kinder reagieren auf bestimmte Nahrungsmittel mit Bauch-schmerzen, Krämpfen, Durchfällen oder Veränderungen an Haut oder Schleimhäuten. Nicht immer ist eine Allergie die Ursache für die Symptome der Kinder, auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten führen zu ähnlichen Reaktionen. Im Nachgang zu seinem Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Allergologie im Kloster", die im Kloster Eberbach stattfand, sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Leiter des Allergie-Centrums der Ruhr-Universität Bochum (ACR) über Ursachen, Symptome und Therapien.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Eliminationsdiät bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit bzw. bei einer Intoleranz ist es in der Regel nicht nötig, die unverträglichen Nahrungsmittel strikt zu meiden. Die jeweiligen Toleranzgrenzen sind individuell sehr unterschiedlich. Mengen, die bei dem Einen Beschwerden auslösen, sind für den Anderen noch sehr gut verträglich. Für die Betroffenen stellt sich deshalb weniger die Frage: Welche Nahrungsmittel sind verboten? Vielmehr ist es wichtig zu wissen: Was vertrage ich in welcher Menge? Was vertrage ich in welcher Kombination mit anderen Nahrungsmitteln? Mit Dipl. oec. troph. Sabine Göldner-Freitag, Ernährungstherapeutin in Stadtoldendorf sprach MeinAllergiePortal zur Klärung dieser Fragen über die Methodik der Eliminationsdiät.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Impfung

Bei Allergien gegen Nahrungsmittel ist es aktuell nur möglich, das Allergen zu meiden bzw. ggf. die Symptome medikamentös zu behandeln. Die im Bereich der Atemwegsallergien und Insektengiftallergien sehr erfolgreich angewandte Spezifische Immuntherapie (SIT) hat sich bisher bei den Nahrungsmittelallergien nicht in gleichem Maße als erfolgreich erwiesen.

Forschern des Paul-Ehrlich-Instituts ist es jetzt erstmals gelungen, einen Schritt weiter zu gehen und die Allergie erst gar nicht zum Ausbruch kommen zu lassen. In einem Allergiemodell  konnte mit Hilfe von modifizierten Impfviren die Entstehung einer Allergie gegen Hühnereiweiß verhindert werden. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Stefan Vieths, Vizepräsident und Leiter der Abteilung Allergologie des Paul-Ehrlich-Instituts in Langen, über die Wirkungsweise der Allergie-Impfung.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Schloss Lütgenhof

Die eigene Hochzeits- oder Familienfeier oder die Geschäftstagung im Schloss? Und das mit einem besonderen Service für Gäste mit Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Für Gruppen ab 15 Personen ist das möglich – im malerischen Schloss Lütgenhof an der Ostsee! Das Event- und Tagungshotel hat sich seit Jahren darauf eingestellt, dass sich unter den Gästen oft auch Menschen mit Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten befinden. MeinAllergiePortal sprach mit „Schlossherrin“ und Managerin von Schloss Lütgenhof in Dassow, Frau Katharina Stinnes. 

Autor: Dr. Harald Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
ASS-Unverträglichkeits-Syndrom

Die ASS-Intoleranz gehört zu den Unverträglichkeiten, d.h. es handelt sich nicht um eine Allergie. Acetylsalicylsäure ist Bestandteil vieler Medikamente, und findet insbesondere Schmerzmitteln häufig Verwendung. Salicylsäure kommt jedoch auch in manchen Nahrungsmitteln natürlicherweise vor, was viele Betroffene ratlos macht, denn genaue Angaben zu diesen Nahrungsmitteln findet man kaum. MeinAllergiePortal sprach deshalb mit Dipl. oec. troph. Sibylle Plank, Vital Klinik, Alzenau über den richtigen Umgang mit dem ASS-Unverträglichkeits-Syndrom und über die Frage: "Was darf man essen?".

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Zöliakie glutenfrei essen

Eine Zöliakie ist eine chronische Darmerkrankung, die ein Leben lang bestehen bleibt. Ausgelöst werden die Beschwerden bei Zöliakie durch Gluten, ein Klebereiweiß, das in Weizen, Roggen, Dinkel, Hafer und Gerste vorkommt. Die Betroffenen müssen deshalb ein Leben lang auf Gluten verzichten. Über die Wichtigkeit von Compliance bei einer Zöliakie sprach MeinAllergiePortal mit Dipl oec. troph. Sonja M. Mannhardt, Gesundheitsmanagement, Schliengen.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen