Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Alle Kategorien

Coronavirus Allergiker

Menschen mit Vorerkrankungen haben ein erhöhtes Risiko an COVID-19 zu erkranken. Ob Allergien zu diesen Vorerkrankungen zählen, ob Allergie-Medikamente das Risiko einer Coronavirus-Infektion erhöhen und wie man Allergiesymptome von den Symptomen einer Coronavirus-Infektion unterscheiden kann, darüber sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. Margitta Worm, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Charité-Universitätsmedizin in Berlin und Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) im Interview: Coronavirus: Sind Allergiker gefährdet?

Autor: S. Jossé/M. Worm, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Kortisonhaltige Nasentropfen oder –sprays, auch als nasale Glukokortikosteroide (nGKS) bezeichnet, gelten als Standardtherapie entzündlicher Erkrankungen der Schleimhäute von Nase und Nasennebenhöhlen. Zu diesen Erkrankungen gehören die allergische Rhinitis (AR) und die chronische Rhinosinusitis (CRS). Dabei umfasst die Bezeichnung “allergische Rhinitis“ die Pollenallergien, auch als “Heuschnupfen” bezeichnet, Allergien auf Hausstaubmilben, Tierhaarallergien und Allergien auf Schimmelpilze. Angesichts der Coronavirus-Pandemie fragen sich viele Patienten, ob die Therapie mit kortisonhaltigen Nasentropfen oder –sprays, auch als nasale Glukokortikosteroide (nGKS) bezeichnet, ein Risiko für COVID-19 darstellt, ob sie sie weiterführen sollten und was dabei zu beachten ist. Zu dieser Frage erreichten MeinAllergiePortal Empfehlungen des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen (AeDA), des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte (BVHNO) und der AGen Klinische Immunologie, Allergologie und Umweltmedizin und Rhinologie und Rhinochirurgie der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie (DGHNOKHC).

Autor: S. Jossé auf Basis von Empfehlungen AeDA, BVHNO, DGHNOKHC, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nahrungsmittelallergie Intoleranz Ernährungsberatung

Wer sich schon einmal mit dem Thema Nahrungsmittelunverträglichkeit bzw. -Nahrungsmittelintoleranz beschäftigt hat, weiß, dass Betroffene nach erfolgter Diagnose langsam austesten sollten, welche Lebensmittel sie tatsächlich nicht vertragen. Das klingt zunächst ganz einfach, zumal sich auch vielerlei Informationen hierzu schnell im Internet finden lassen. Vielen Patienten ist jedoch nicht bewusst, dass eine Ernährungsberatung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten nicht nur eine große Hilfe darstellt, sondern auch vor gesundheitlichen Risiken, die im Alleingang schnell entstehen, schützt. Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), gibt im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Nahrungsmittelintoleranz: Wozu eine Ernährungsberatung?“ Auskunft darüber, wie die Zusammenarbeit mit einer Ernährungsberatung aussieht und auf welche Weise sich dies positiv auf die Lebensqualität der Patienten auswirkt.

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: PM Deutschen Lungenstiftung, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Coronavirus Angst Infektion Arzt

Im Zuge der Corona-Pandemie herrscht keine Normalität mehr in unserem Alltag und vieles gerät aus der Bahn: Besuchte man bislang den Arzt mit der Hoffnung, gesund zu werden durch eine entsprechende Therapie oder gesund zu bleiben durch bewusste Vorsorge, so fürchten sich nun viele davor, durch einen Arztbesuch erst richtig krank zu werden. So begab sich sogar unsere Bundeskanzlerin selbst durch einen Arztbesuch in Gefahr, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Es stellt sich also die Frage, wann ein Arztbesuch aktuell wirklich notwendig ist und in welchen Fällen Patienten darauf verzichten können und sollten. Welche Arztbesuche sind tatsächlich dringend, welche können vorerst verschoben werden? Im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Coronavirus? Angst vor Infektion? Wann soll man zum Arzt gehen?“ klärt Prof. Stefan Zielen, Leiter des Schwerpunktes Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitäts-Klinikums Frankfurt, diese Fragestellung auf.

Autor: Prof. Stefan Zielen, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Sorbitintoleranz Häufigkeit Symptome

Die Sorbitintoleranz ist gar nicht so selten. Wie aber kommt es dazu? Wie zeigen sich die Symptome? Und: Gibt es auch weniger bekannte Symptome? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Ulrike Eigner, Diplom-Ökotrophologin, Praxis für Ernährungsberatung und –therapie in Haßfurt/Sylbach übder die Häufigkeit und Symptome der Sorbitintolerenz.

Autor: S. Jossé/U. Eigner, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.