Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudel Marquardt, hat fast 1.000 glutenfreie Koch- und Backrezepte auf ihrem Blog!

Trudels glutenfreies Kochbuch: Rezepte, die keine Wünsche offen lassen!

Glutenfrei leben ist bei Zöliakie ein Muss. Wie man ohne Gluten lecker Kochen und Backen kann, müssen die Meisten aber erst lernen. Selbst beibringen muss man sich das aber nicht, denn Trudel Marquardt hat in Trudels glutenfreiem Kochbuch fast 1.000  glutenfreie Koch- und  Backrezepte zusammengetragen. Mit MeinAllergiePortal sprach sie über ihre Lieblingsrezepte.

Frau Marquardt, Sie haben fast 1000 glutenfreie Rezepte in Ihrer Datenbank – welche sind Ihre Lieblingsrezepte?

glutenfreie laugenbrezeln aus trudels glutenfreiem kochbuchTrudels glutenfreie Laugenbrezeln Ich kann gar nicht genau sagen, welches mein Lieblingsrezept ist. Besonders gerne habe ich meine Laugenbrezeln, den Hefezopf und frische Brötchen zum Frühstück.

 

 

Anzeige

Bei der glutenfreien Küche ist ja gerade das Backen nicht so einfach, welche glutenfreien Mehle verwenden Sie und welche Mehle eignen sich für welche Backwaren?

Zum glutenfreien Backen stehen viele Mehle zur Verfügung z.B. Mais-, Reis-, Buchweizen-, Hirse-, Quinoa-, Amaranth-, Teff- und Kastanienmehl. Dazu gibt es noch Mais-, Kartoffel- oder Tapiokastärke.

Die Mehle haben andere Backeigenschaften als die glutenhaltigen Mehle. Es fehlt der Kleber „Gluten“.

Wie ersetzen Sie das Gluten?

Fast alle glutenfreien Mehle brauchen Bindemittel wie Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl oder Pfeilwurzelmehl. Zusätzlich gebe ich noch gemahlene Flohsamenschalen und Xanthan zu den Teigen um ein optimales Backergebnis zu erreichen. Ein Biskuit lässt sich auch ohne Ersatzzutaten mit Buchweizenmehl oder Tapiokastärke backen.

Meine Lieblingsmehle sind die Mehle von Schär. Mein Favorit ist das Mix B, damit mache ich die besten Hefeteige.

Anzeige

 

Sie erstellen regelmäßig Podcasts. Wie kamen Sie auf die Idee? Wie kommen die Podcasts bei Ihren Lesern an?

glutenfreier hefezopf aus trudels glutenfreiem kochbuchWie gemalt - ein glutenfreier Hefezopf aus Trudels glutenfreiem KochbuchMein ältester Sohn ist schon lange Podcaster für digitale Fotografie. Er hat mich auf die Idee gebracht, meine Erfahrung im glutenfreien Leben per Podcast weiter zu geben.

Der Podcast kommt sehr gut bei den Hörern an. Ich hoffe, dass mir noch lange die Themen nicht ausgehen.

 

 

 

 

 

 

 

Frau Marquardt, herzlichen Dank für dieses Interview!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.