Auf www.GlutenfreeRoads.com jetzt über 100 tolle Preise gewinnen!

Burgstall im Juli 2014: Auf der Online-Plattform www.glutenfreeroads.com, die über 40.000 glutenfreie Adressen weltweit sowie Tipps rund ums glutenfreie Leben unterwegs bereithält, gibt es ab sofort viele tolle Preise zu gewinnen.

Vom 19.06. bis 15.12.2014 hat jeder, der am "Snap & Win" Gewinnspiel teilnimmt, die Chance auf ein iPad mini von Apple. Als zweiten Preis gibt es eine von drei glutenfreien Produktboxen im Wert von £100 zu gewinnen und auf Platz drei einen von hundert praktischen GlutenfreeRoads-Schlüsselanhängern. Alles, was man dafür tun muss: Einfach eines der glutenfreien Restaurants testen, die auf www.glutenfreeroads.com gelistet sind, ein Foto der Menükarte machen, auf der Online-Plattform einen Kommentar verfassen und das Foto hochladen – und schon ist man dabei!

Einfach und schnell glutenfreie Plätze finden

GlutenfreeRoads wurde von Dr. Schär entwickelt, um die Suche nach glutenfreien Restaurants, Hotels und Einkaufsmöglichkeiten für Betroffene von Gluten-Unverträglichkeit zu erleichtern – und zwar weltweit! Auch als App zum kostenlosen Download erhältlich, ist GlutenfreeRoads die perfekte Begleitung für den glutenfreien Alltag unterwegs. Die Online-Datenbank hilft  nicht nur mit praktischen Tipps für glutenfreies Reisen, sondern bietet über 40.000 glutenfreie Adressen zum Testen, Auswerten, Austauschen und Teilen an.

Die Dr. Schär Unternehmensgruppe und die Marke Schär

Die Unternehmensgruppe Dr. Schär bietet Zöliakiebetroffenen in der ganzen Welt mit verschiedenen Marken ein breites Sortiment an schmackhaften, hochwertigen und sicheren glutenfreien Produkten. In Europa ist Dr. Schär im Bereich glutenfreie Lebensmittel Marktführer. Schär ist die traditionsreichste und mit über 120 Produkten zugleich die stärkste Marke der Unternehmensgruppe. Schär arbeitet eng mit Experten aller relevanten Disziplinen zusammen und bietet den Betroffenen neben einem breiten Sortiment an hochwertigen und sicheren glutenfreien Produkten auch umfangreiche Beratungs- und Servicedienstleistungen. Weitere Informationen gibt es unter www.drschaer.com oder unter www.schaer.com.

Gluten Sensitivity

Bauchschmerzen, Blähungen, Übelkeit, Durchfall, Migräne und Völlegefühl – Gluten löst bei vielen Menschen Beschwerden aus und das oft sehr unspezifisch. Während Zöliakie und Weizenallergie gut erforscht sind, wird derzeit über eine neue Form der Glutenunverträglichkeit diskutiert: Gluten Sensitivity (auch Glutensensitivität genannt). Eine konkrete Diagnoseerstellung ist bislang noch nicht möglich, Zöliakie und Weizenallergie müssen aber zunächst medizinisch ausgeschlossen werden. Wie häufig Gluten Sensitivity auftritt, ist noch nicht erforscht. Experten vermuten jedoch, dass Gluten Sensitivity häufiger vorkommt als Zöliakie. Konkrete Studien für gesicherte Zahlen fehlen bislang jedoch.

Hintergrund Zöliakie

In Deutschland ist die Zahl der Zöliakiebetroffenen sehr hoch: Es sind zwar nur circa 55.000 Menschen diagnostiziert, man rechnet aber mit rund 400.000 Menschen, die von der Gluten-Unverträglichkeit Zöliakie betroffen sind, ohne es zu wissen. Das Klebereiweiß Gluten ist in zahlreichen Getreidesorten enthalten, unter anderem in Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel und Hafer. Bei Menschen mit Zöliakie lösen bereits geringste Mengen Gluten eine chronische Entzündung der Dünndarmschleimhaut aus, mit zum Teil schwer wiegenden Symptomen. Die einzig mögliche Therapie der Zöliakie besteht in einer lebenslangen streng glutenfreien Ernährung.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.