Gluten Sensitivity Tennisspielerin Sabine Lisicki

Tennisspielering Sabine Lisicki erhielt die Diagnose "Gluten Sensitivity

Gluten Sensitivity: Die Tennisspielerin Sabine Lisicki ist betroffen!

Glutenfreie Ernährung als Lösung bei Gluten Sensitivity (GS)

Gerade Neudiagnostizierte fühlen sich überfordert, ihre Ernährung strikt glutenfrei auszurichten. Auch Lisicki erzählt: "Die Umstellung zu einer glutenfreien Ernährung war für mich anfangs nicht leicht." Eine Ernährungsberatung bei einer Fachkraft ist ratsam, um den Speiseplan ausgewogen zu gestalten. Ernährungsfachkräfte wie die Diätassistentin und Dipl. Medizinpädagogin Birgit Blumenschein leisten hier wertvolle Unterstützung. "Sehr viele Lebensmittel sind von Natur aus glutenfrei, zum Beispiel Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Um auf Brot, Pizza oder Nudeln nicht verzichten zu müssen, gibt es eine breite Palette an speziellen glutenfreien Lebensmitteln im Reformhaus, Supermarkt und Drogeriemarkt, die für einen abwechslungsreichen Speiseplan sorgen", sagt Blumenschein.

Fachinformationen für Ärzte und Ernährungsberater

Um die Fachwelt über die Gluten Sensitivity aufzuklären, bietet das Dr. Schär Institute als Serviceangebot hilfreiche Informationsmaterialien, beispielsweise einen Diagnoseleitfaden für Ärzte, mit dem gezielt bei Verdacht auf glutenbedingte Erkrankungen untersucht werden kann. Ein Wartezimmerposter informiert eventuell Betroffene über das Erscheinungsbild und bietet einen Einstieg in das Arzt-Patienten-Gespräch. Ein Infopaket für Mediziner mit allen relevanten Unterlagen kann kostenfrei und unverbindlich beim Dr. Schär Institute unter: www.drschaer-institute.com/de/infopaket angefordert werden.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.