Reizdarmsyndrom Gluten

Neue Online-Schulung: Spannungsfeld Reizdarmsyndrom und Gluten

Reizdarmsyndrom und Gluten: Neue Online-Schulung für Fachkreise

Burgstall, 28. Oktober 2016 – Mit dem neuen Modul „Spannungsfeld Reizdarmsyndrom und Gluten – Ansätze für die Ernährungstherapie“ erweitert das Dr. Schär Institute sein E-Learning-Angebot um ein für Ernährungsfachkräfte wichtiges Thema. Die Autoren Dr. med. Christian Barmeyer und Dr. med. Michael Schumann, Gastroenterologen von der Charité Berlin, informieren umfassend über das Reizdarmsyndrom und beleuchten die Zusammenhänge mit Gluten und glutenassoziierten Erkrankungen. Durch die Ergänzungen von Diätassistentin Nataly Kind ist ein individuell auf Ernährungsfachkräfte abgestimmtes E-Learning-Modul entstanden. Die Online-Schulung ist kostenfrei zugänglich unter http://www.drschaer-institute.com/de/uebersicht-module-e-learning-1251.html. Nach erfolgreichem Abschluss des Wissenstests können Teilnehmer einen Fortbildungspunkt erlangen.

Reizdarmsyndrom und Gluten

Das Reizdarmsyndrom (RDS) zählt zu den häufigsten gastrointestinalen Erkrankungen. Die Ausprägungen sind sehr unterschiedlich, weshalb es keine Standardtherapie gibt.

Das E-Learning-Modul „Spannungsfeld Reizdarmsyndrom und Gluten – Ansätze für die Ernährungstherapie“ liefert hierzu fundierte Hintergrundinformationen und erläutert, nach welchen Kriterien RDS definiert wird bzw. welche pathophysiologischen Ursachen zugrunde liegen können. Neben der Basis- und erweiterten Diagnostik werden verschiedene Differenzialdiagnosen vorgestellt.

Neue

Da RDS häufig mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten assoziiert ist, greift die Online-Schulung insbesondere den Zusammenhang mit Gluten und glutenassoziierten Erkrankungen auf. Zudem wird auf mögliche weitere Auslöser eingegangen, die aktuell diskutiert werden. Zu diesen zählen Amylase-Trypsin-Inhibitoren (ATI‘s) und FODMAP‘s (fermentierbare Oligo-, Di- und Monosaccharide sowie Polyole). Zahlreiche Therapieoptionen sowie der ernährungstherapeutische Ansatz – unter anderem in Form einer glutenfreien Ernährung oder einer Low-FODMAP-Diät – sind daher zentraler Bestandteil des Moduls.

Das E-Learning-Modul „Spannungsfeld Reizdarmsyndrom und Gluten – Ansätze für die Ernährungstherapie“ bietet Ernährungsfachkräften nach erfolgreicher Prüfung die Möglichkeit, kostenfrei einen Fortbildungspunkt zu erlangen. Die Online-Schulung ist Teil des E-Learning-Angebots des Dr. Schär Institutes und kann hier aufgerufen werden: http://www.drschaer-institute.com/de/uebersicht-module-e-learning-1251.html.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.