Linzertorte

linzertorteLinzertorte: Ein glutenfreies Rezept von der DZG!

•    50 g Amaranthmehl
•    100 g Maismehl
•    50 g Kochbananenmehl
•    2 g Johannisbrotkernmehl
•    150 g Zucker
•    200 g gemahlene Haselnüsse
•    1 Vanilleschote
•    1 TL Zimt
•    1 Messerspitze gemahlene Nelken
•    1 Ei
•    2 cl Kirschwasser
•    170 g Butter
•    200 g Himbeerkonfitüre
•    1 Eigelb

Amaranth-, Mais-, Kochbananen- und Johannisbrotkernmehl mischen und durch ein Sieb auf die saubere Arbeitsfläche geben. Zucker, gemahlene Haselnüsse und die Gewürze am Rand verteilen und eine Mulde in die Mitte drücken. Ei und Kirschwasser in die Mulde geben. Butter in kleinen Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Alles mit zwei Teigkarten vermengen und anschließend kräftig mit den Händen zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.

Eine Springform (Ø 25 cm, konisch) einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen. Den Teig in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte des Teiges kreisförmig ausrollen, als Tortenboden in die Backform legen und einen ca. 1 cm hohen Rand formen. Die Himbeerkonfitüre gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Anschließend den restlichen Teig ausrollen und mit einem Wellenrädchen in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Die Teigstreifen gitterförmig über die Torte legen und zum Schluss aus den letzten Teigstreifen einen Rand um das Gitter legen. Anschließend das Eigelb verquirlen und damit das Gitter und den Rand bestreichen. Bei 160° C (Umluft) ca. 45 Minuten backen und nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Wenn die Torte 1-2 Tage durchgezogen ist, schmeckt sie besonders gut.

"Frei von" Angabe:
  • Ohne Dinkel
  • Glutenfrei
  • Ohne Weizen
  • Ohne Soja
Autor: Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG)
Located in: Rezept

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.