Versunkener Apfelkuchen

apfelkuchen versunken histaminarmVersunkener Apfelkuchen - meist gut verträglich bei Histaminintoleranz

140 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
350 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
Milch nach Bedarf
1 kg Äpfel
Butterflöckchen

Zuerst die Äpfel schalen, entkernen und in feine Schnitze schneiden. Für den Teig die Butter schaumig rühren, Zucker und Salz zufügen und sehr lange rühren.

Dann die Eier zufügen und nochmals lange rühren. Danach das mit Backpulver gemischte Dinkelmehl zufügen und zum Schluß so viel Milch zufügen, bis der Teig zäh ist, aber sich dennoch gute verteilen läßt. Je nach Größe der Eier schwankt die benötigte Milchmenge.

Eine dünne Teigschicht in eine gefettete Springform (26 cm) geben und mit der Hälfte der Äpfel belegen. Dann eine zweite Teigschicht auftragen und diese ebenfalls mit Äpfeln belegen.

Zum Schluß die letzte Teigschicht auftragen und mit Butterflöckchen reichlich bestücken. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 45 Minuten backen.

"Frei von" Angabe:
  • Ohne Weizen
  • Histaminarm
  • Ohne Soja
  • Nussfrei
Autor: MeinAllergiePortal
Located in: Rezept

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.