Pollenallergie Frühblüher Hasel Erle

Prof. Karl-Christian Bergmann, Leiter der interdisziplinären allergologisch-pneumologische Ambulanz, Charité Berlin und Vorstand der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst in Berlin

Pollenalarm: Pollenallergiker leiden unter Frühblühern Hasel und Erle

Häufig starten Hasel und Erle ihre Pollenflugsaison erst im Februar. Ist der Winter jedoch mild oder bleibt er gar aus, kann die Pollenflugsaison auch schon früher starten. Für viele Menschen spielt dies keine Rolle. Hasel und Erle gehören jedoch zu den allergenen Pollenarten und für Pollenallergiker, die auf diese Frühblüher reagieren, ist ein milder Winter deshalb wenig wünschenswert. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Karl-Christian Bergmann, Leiter der interdisziplinären allergologisch-pneumologische Ambulanz, Charité Berlin und Vorstand der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst in Berlin über den Pollenflug-Start der Frühblüher in der Pollensaison 2015.

Herr Prof. Bergmann, startet in diesem Jahr der Pollenflug bei Hasel und Erle früher als sonst?

Es kommt immer wieder vor, dass der Beginn des Pollenflugs von Haselnuss und Erle früher als sonst einsetzt. In manchen Jahren startet die Pollenflugsaison von Hasel und Erle sogar schon Mitte-Ende Dezember. In diesem Jahr hat der Flug der Haselnusspollen und auch der Erlenpollen in einigen Regionen in der zweiten Januarwoche begonnen. Damit ist 2015 ein Jahr mit frühem Pollenflugbeginn, es gab jedoch auch schon Jahre in denen dieser noch früher einsetzte.

Advertorial

 

Wirkt sich der früher einsetzende Pollenflugbeginn von Hasel und Erle auch auf den Beginn des Pollenflugs der nachfolgenden Pflanzen aus?

Wenn der Flug von Hasel früher als üblich beginnt, kann es sein,  dass die letzten Haselpollen zu einem Zeitpunkt freigesetzt werden, der den üblichen Zeiten entspricht. Dadurch kann es insgesamt zu einer Verlängerung der Pollenflugzeit des Hasels kommen.

Man kann jedoch nicht sagen, dass sich aufgrund einer früher einsetzenden Haselpollensaison auch die Startdaten des Pollenfluges aller anderen Pollenarten nach vorne verschieben. Für jede Pollenart gibt es einen für sie spezifischen Beginn des Pollenfluges. Dieser Beginn hängt von den meteorologischen Verhältnissen ab, die in den Monaten vor Start des Pollenfluges bzw. in den letzten Wochen davor herrschten. Z.B. ist es speziell für die Baumpollen günstig, wenn auf einen warmen Herbst eine Frostperiode folgt und dann wieder ein warmes Frühjahr. Es gilt jedoch keine Wetterlage, die für alle Pollenarten günstig ist bzw. sich gleichermaßen auswirkt.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.