Heuschnupfen Pollenapp

Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst und Mitinitiator des Pollenapp-Projektes

Heuschnupfen? Asthma? Präzise Pollenflugvorhersagen mit Pollen 3.0!

 Mit der neuen Version Pollen 3.0 wird für Menschen mit Heuschnupfen oder Allergischem Asthma eine noch präzisere Pollenflugvorhersage möglich. Die kostenlose App für das iPhone und Android bietet regionale Informationen zum Pollenflug und ermöglicht auch eine Einbindung persönlicher Daten zu Symptomen und Medikation.

Wozu braucht man eine präzise Pollenflugvorhersage?

Eine verlässliche Vorhersage ist ein wichtiger Faktor für Betroffene. Zum einen hilft eine genaue Vorhersage Pollenallergikern dabei, "ihr" Allergen zu meiden. Zum anderen ist es für die Wirksamkeit bestimmter Medikamente wichtig, dass sie bereits vor dem Allergenkontakt eingesetzt werden - die unangenehmen Heuschnupfen-Symptome sollen erst gar nicht entstehen. Auch für Heuschnupfengeplagte und Menschen mit Allergischem Asthma, die zusätzlich an einem Oralen Allergie Syndrom (OAS) leiden, ist eine präzise Pollenflugvorhersage eine wichtige Hilfe, denn zu Zeiten intensiven Pollenflugs kann es zu besonders heftigen Kreuzreaktivitäten mit dem entsprechenden Nahrungsmittelallergen kommen. "Ebenso ist eine präzise Pollenflugvorhersage zur Überprüfung der Wirksamkeit einer Hyposensibilisierung, der einzigen ursächlich wirksamen Therapie bei Heuschnupfen und Allergischem Asthma, ein wichtiger Faktor!" betont Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst und Mitinitiator des Pollenapp-Projektes.

Was bietet die App Pollen 3.0?

Die App Pollen 3.0 ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst, Berlin, der Medizinischen Universität Wien, des Deutschen Wetterdienstes, Offenbach und der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Wien. Die App wurde von Experten aus den Bereichen Allergologie und Meteorologie entwickelt und ist an den konkreten medizinischen Bedürfnissen von Heuschnupfen-Patienten bzw. Menschen mit Allergischem Asthma ausgerichtet. Ursprüngliches Ziel war es, den Patienten eine verlässliche Pollenflugvorhersage zu bieten, aber Pollen 3.0 bietet noch weitere Vorteile.

Das interessante an der Pollenapp: Heuschnupfen-Geplagte können über GPS automatisch an ihrem Standort erkannt werden, oder benennen ihn und erhalten so eine regionale Pollenflugvorhersage für jeweils drei Tage. Neben der üblichen Pollenflugvorhersage bietet die App etwas grundsätzlich Neues: Wenn der Nutzer über das in der App integrierte Pollentagebuch seine Allgemeinsymptome oder die allergiespezifischen Symptome an Auge, Nase und Bronchien an mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen eingibt, so vergleicht Pollen 3.0 die Stärke der Symptome des Patienten mit der Menge, der in der nächstgelegenen Pollenfalle gemessenen Pollenmenge. So kann automatisiert erkannt werden, ob der Nutzer eine "geringe, normale oder überdurchschnittlich hohe" Empfindlichkeit gegen die definierte Pollenart besitzt.

Die Vorhersagen der Pollenapp werden so – auf Wunsch des Nutzers - auf das persönliche Beschwerdeprofil zugeschnitten und zusätzlich sorgt eine GPS-Schnittstelle für präzise Pollenflugvorhersagen auf Reisen. Ergänzend bietet Pollen 3.0, die in Deutsch und Englisch verfügbar ist, Informationen zu den 12 wichtigsten Pollen und Sporen.  

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.