Laktoseintoleranz Finder App laktosefreie Milchkaffee

Laktoseintoleranz? Die Finder App weist den Weg zum laktosefreien Milchkaffee!

Laktoseintoleranz: Praktische Finder-App für Milchkaffee ohne Laktose

Mehr als 80 Millionen Kaffeetrinker leben in der DACH-Region, etwa 15 Millionen von ihnen haben eine Laktoseintoleranz. Das ist für diejenigen, die ihren Kaffee lieber schwarz trinken, kein Problem. Untersuchungen1) zeigen aber, dass die meisten Menschen (69,2%) ihren Kaffee mit viel Milch als Café au Lait, Cappuccino oder Latte macchiato trinken. Das gilt ganz besonders für die Kaffeeliebhaber, die auf einen gesundheitsbewussten, nachhaltigen Konsum (LOHAS) Wert legen. Von diesen trinken nur 10% ihren Kaffee ohne Milch. Demnach haben die meisten Laktoseintoleranten schon einmal nach einer Möglichkeit gesucht, außer Haus einen Kaffee mit laktosefreier Milch zu trinken. Mit der kostenlosen App lässt sich ganz einfach die nächstgelegene Möglichkeit ermitteln, einen Milchkaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato mit laktosefreier Milch zu trinken.

Die Finder-App für Milchkaffee ohne Laktose – eine clevere App, für Menschen mit Laktoseintoleranz und kundenorientierte Gastronomen!

Darum hat die myFoodMap UG aus Darmstadt eine kostenfreie App entwickelt, mit der sich die Suche zukünftig einfacher gestaltet. Die „Finder-App.de“ ist ab sofort gratis erhältlich. Sie erlaubt die unkomplizierte Suche nach aktuell mehr als 3.000 Möglichkeiten in Deutschland und der Schweiz, einen Kaffee mit laktosefreier Milch zu bestellen. Da die Nutzer selbst ihre Lieblingscafés mit entsprechendem Angebot eintragen können, steigt die Anzahl der Einträge täglich. Besonderen Wert legte das Team von myFoodMap auf eine schlanke App mit intuitiver Bedienung. Das Ergebnis ist eine App, die den Nutzern schnell und verständlich anhand einer Karte anzeigt, welche der umliegenden Cafés, Bäckereien und Restaurants das gewünschte Angebot bieten. Zudem kann der Nutzer sich einfach zur nächsten Verkaufsstelle navigieren lassen.

Eine Hilfe nicht nur für Menschen mit Laktoseintoleranz

„Von der App profitieren nicht nur Menschen mit Laktoseintoleranz. Gastronomie- und Bäckereibetriebe, die für ihre Gäste auch laktosefreie Milch anbieten, können dies nun kostenlos an die Zielgruppe kommunizieren“ erklärt Paula Schmelzer, Gründerin von myFoodMap. Geschäftsführer Daniel Dilger ergänzt: „Zwar wird der Großteil des Kaffees immer noch Zuhause getrunken, aber gleichzeitig gehen 63% der Deutschen zum Kaffeetrinken regelmäßig ins Cafè und fast 40% kaufen sich mittlerweile unterwegs einen Coffee to go. Darum bieten auch immer mehr Gastronomen laktosefreie Milch an und wir freuen uns, durch unsere App diesen Wandel zu beschleunigen.“

Unterstützung durch Informationsplattform MeinAllergiePortal

Um mehr Nutzer auf die Finder-App aufmerksam zu machen, startet myFoodMap iEnde Mai eine Marketingkooperation mit MeinAllergiePortal, der Informationsplattform für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten. „Die Unterstützung von Projekten, die unseren Lesern den Alltag erleichtern, ist für MeinAllergiePortal eine Herzensangelegenheit.“ kommentiert die Geschäftsführerin Sabine Jossé die Zusammenarbeit.

Zugriff und Download der Finder App

Die App kann am PC auf www.finder-app.de genutzt werden. Außerdem gibt es die App im Apple Appstore und im Google Playstore zum Download. 

Apple (iPhone & iPad):

https://itunes.apple.com/de/app/laktosefreier-kaffee-finder/id1058417007

Google (Android Smartphones & Tablets):

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.finder_app.lactose_free_coffee

Über myFoodMap

myFoodMap ist eine Online-Plattform und App, die im Alltag ein besseres Leben für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Laktose, Fruktose, Gluten, Histamin, Sorbit) ermöglicht. Auf myFoodMap erhält der Nutzer wertvolle Informationen über Lebensmittel sowie Orientierung und Sicherheit beim Einkaufen. Im Gegensatz zur Finder-App bietet die myFoodMap-App, zusätzlich zu der Anzeige von Verkaufsstellen, auch das Sortiment jeder eingetragenen Lokation mit ausführlichen Produktinformationen an.

Quelle:

1) „Kaffee in Zahlen 04/2015“ http://www.brandeins.de/fileadmin/redaktion/wissen/kaffee_in_zahlen/Kaffeereport2015.pdf

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.