Allergie-Bücher - Aktuelle und wichtige Publikationen

Lernen Sie die Standardwerke und wichtige Literatur zu diesen Themen kennen. Sie können per Click sofort bestellen.

1. Standardwerke

Allergologie-Handbuch: Grundlagen und klinische Praxis


Hrsg.: Joachim Saloga, Ludger Klimek, Roland Buhl, Wolf Mann, Jürgen Knop, Stephan Grabbe

In diesem Standardwerk, das sich vor allem an Ärzte und andere Experten, aber auch an den ambinitonierten Laien, der sich tiefergehend informieren möchte, richtet, haben über 50 Autoren das aktuelle Wissen über Entstehung, Diagnose und Therapie zu allen Allergiearten zusammengetragen. Trotz der vorherrschenden Fachbegriffe, ist das Buch so geschrieben, dass auch der Laie viel nützliches Wissen erhält.

 

Neurodermitis - Atopisches Ekzem

Johannes Ring

Dieses Standardwerk von Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring gibt eine aktuelle Übersicht über die Methoden zur Diagnostik und Therapie bei der Neurodermitis und dem Atopischen Ekzem. Die Informationen sind übersichtlich aufbereitet mit vielen Merkkästen und einer Griffleiste zum Nachschlagen.

 

Weißbuch Allergie in Deutschland

Hrsg. Johannes Ring (DAAU), Claus Bachert (DGKI), Carl-Peter Bauer (GPA), Wolfgang Czech (ÄDA)

Das Weißbuch, das von den Präsidenten von vier großen Allergie-Verbänden herausgegeben wird, ist für Ärzte, Ernährungsberater und solche Patienten geeignet, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigen möchten. 52 Autoren stellen aus den verschiedenen klinischen Fachgebieten, die sich mit allergologischen Themen beschäftigen, den Stand des aktuellen Wissens dar.


2. Allgemeine Allergiebücher (Einführungen in das Thema) und Gesundheitsratgeber

Allergien vorbeugen - Allergieprävention heute: Toleranzentwicklung fördern statt Allergene vermeiden

Imke Reese, Christiabe Schäfer

Dieser aktuelle Ratgeber der beiden anerkannten Autorinnen präsentiert wissenschaftliche Daten und Erkentnisse in einer für den Laien leicht verständlichen Form. Insbesondere für Eltern wichtig ist das besondere Eingehen auf die Allergieentwicklung bei Kindern. 

 

Der Allergie-Ratgeber. Symptome, Risiken und Therapie

Guido Ern, Ralf D. Fischbach

Die beiden Mediziner und Allergologen haben ein für den Laien leicht verständliches Buch geschrieben. Es informiert über die gängigen Arten von Allergien, deren Ursachen und mögliche Therapien. Praktische Hilfe leisten die am Schluß des Buches aufgeführten "Besten Tipps zur Allergievermeidung".

 

 

Vitamin D - das Sonnenhormon für unsere Gesundheit und der Schlüssel zur Prävention

Prof. Dr. Jörg Spitz

Zwischen 70 und 90 Prozent der Menschen in Deutschland leiden an einer Unterversorgung mit Vitamin D. Das kann eine Vielzahl von Krankheiten fördern. Bekannt sind die negativen Auswirkungen bei der Osteoporose. Aber auch Herz-, Kreislauf- und neurologische Erkrankungen, sowie Störungen des Immunsystems können durch den Vitamin D-Mangel verstärkt werden.

Der Autor stellt dar, wie es zu einem gravierenden Vitamin D-Mangel, zum Beispiel durch Defizite im Lebensstil, kommen kann. Um die zu vermeiden werden Präventionsmaßnahmen vorgestellt. Mit praktischen Hinweisen für eine gesunde Lebensweise und einem ausführlichen Quellenverzeichnis versetzt der Autor den Leser in die Lage, selbst bestmöglich einem Vitamin D-Mangel vorzubeugen.    

Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ

Giulia Enders

In ihrem Bestseller berichtet die junge Autorin ausführlich und gut zu lesen darüber, wie wichtig der Darm für unser Wohlbefinden ist. Auch bei Allergien und vor allem Nahrungsmittelunverträglichkeiten spielt die Darmflora nicht selten eine Rolle.

 

3. Neurodermitis

Neurodermitis - Das juckt uns nicht!

Rüdiger Szczepanski, Maria Schon, Thomas Lob-Corzilius

Die Autoren richten sich mit diesem Buch an die Eltern von Kindern mit Neurodermitis sowie an die Kinder selbst. Im ersten Teil, der sich an die Kinder richtet, wird zunächst leicht verständlich über die Strutur der Haut sowie über Auslöser und Symptome der Krankheit informiert. Um den Kindern den Umgang mit ihrer Neurodermitis zu erleichtern, gibt der Comic-Bär Grischa viele leicht verständliche Hinweise und Tipps.

Der zweite Teil richtet sich an die Eltern. Hier wird tiefergehend über Ursachen und Auswirkungen der Neurodermitis informiert, neueste Behandlungsmethoden werden vorgestellt und viele Hinweise gegeben, wie dem Kind geholfen werden kann. Am Schluß des Buches werden  geeignete Lebensmittel aufgelistet, falls die Neurodermitis durch eine Nahrungsmittelallergie ausgelöst wird. 




4. Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten (inkl. Laktose-, Fructose-, Gluten-, Histamin-, und andere Intoleranzen und unverträglichkeiten).

 

Liegt es am Essen? Nahrungsmittelunverträglichkeiten verstehen und damit gut leben

Dr. med. Matthias Robert

Das Buch ist für alle Leser/innen ein sehr guter Einstieg in das umfangreiche Gebiet der Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Anschaulich beschreibt der Autor um was es bei Glutenunverträglichkeit bzw. Zöliakie, Laktose- Fruktose- und Histaminintoleranz grundsätzlich geht und wie man damit umgehen sollte. Das Taschenbuch ist sehr anschaulich geschrieben, jedes Kapitel weist schöne Abbildungen und informative Tabellen auf. Ein gutes Nachschlagewerk auf dem aktuellen Stand der Forschung.

 

Richtig einkaufen bei Nahrungsmittelallergien

Imke Reese, Anja Constien, Christiane Schäfer

Einkaufsführer im Taschenformat mit einer Übersetzung der Hauptallergene in 9 Sprachen. Durch das kompakte Format kann das Büchlein überall hin mitgenommen werden. Viele praktische Tipps, wie das jeweilige Allergen küchentechnisch ersetzt werden kann, bringen zusätzlichen Nutzwert für die Leser.

 

Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten

Ute Körner, Astrid Schareina

Kompetente Informationen zu Diagnostik, Therapie und Beratung dieser Krankheitsbilder. Insbesondere werden allergische und nicht allergische Nahrungsmittelunverträglichkeiten genau unterschieden. Alle bewährten      Diagnose- und Therapieverfahren werden anhand von Fallbeispiele vorgestellt.

 

 

Praxishandbuch Lebensmittelallergie

Anja Constien, Dr. Imke Reese, Christiane Schäfer

Grundlegende Informationen zur sicheren Diagnose und sinnvollen Therapie bei Allergien und Unverträglichkeiten. Der Ratgeber ist sehr praxisnah und dient gut dazu, sich in das Thema Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten einzulesen. Vom Deutschen Allergie- und Asthmabund e. V. (daab) empfohlen.

 

Ernährungstherapie in der Allergologie

Imke Reese, Christiane Schäfer

Ein Fachbuch, das sich primär an Ärzte, allergologische Ernährungsfachkräfte und andere allergologische Therapeuten richtet. Unterschiedliche Indikationen und die dafür vorhandenen therapeutischen und diagnostischen Möglichkeiten werden vorgestellt.

 

Rezepte ohne Milch, Ei, Weizen und Soja für Kinder

Birgit Schäfer, Christiane Schäfer

Auch bei einer Lebensmittelunverträglichkeit muss gerade bei Kindern darauf geachtet werden, dass sie für ihr Wachstum ausreichend Nährstoffe erhalten. Die ersatzlose Meidung wichtiger Lebensmittel kann gefährlich sein. Die beiden Autorinnen zeigen Alternativen auf. Mit über 90 kindgerechten Rezepten helfen Sie Eltern, ihr Kind trotz Lebensmittelunverträglichkeit ausgewogen und gesund zu ernähren.

 

 

Köstlich essen: Fructose, Laktose & Sorbit vermeiden.

Anne Kamp, Christiane Schäfer

Auch bei einer Laktose-, Fructose oder Sorbitunverträglichkeit muss man auf leckere Speisen nicht verzichten. Mit über 90 Rezepten bieten die beiden Autorinnen viele Möglichkeiten dafür an.

 

Glutenfrei kochen und backen für Kinder

Christiane Schäfer, Sigrid Soeffken

Das Buch bieten zunächst einen informtaivenm Theorieteil an, in dem zahlreiche Informationen für eine nährstoffgerechte Ernährung ohne Verwendung von Gluten gegeben werden. Umgesetzt wird das im zweiten Teil mit zahlreichen glutenfreien Rezepten.

 

 

Gesund essen: Glutenfrei backen.

Christiane Schäfer, Ellen Stemmler

Praxisnah informiert dieser Backratgeber über die besonderen Teigzutaten und deren Besonderheiten beim glutenfreien Backen. Mit 100 Rezepten für Kuchen und Torten, Ostern- und Weihnachtsgebäck bieten die Autorinnen viel Auswahl an glutenfreien Alternativen. Das Buch wird von der Deutschen Zöliaki Gesellschaft e.V. empfohlen!

 

Gesund essen. Fruktosearm genießen.

Anne Kamp, Christiane Schäfer

Mit über 100 Rezepten sorgen die beiden Autorinnen dafür, dass trotz Fruktoseunverträglichkeit auf Süßes und Obst nicht verzichtet werden muss. Praktische Tipps für das Essen im Restaurant oder in der Kantine bringen zusätzlichen Nutzwert.

 

Fructopia: Meine besten Rezepte ohne Fructose

Deniz Ficicioglu

Die Autorin leidet selbst schon seit Jahren unter Fructose-Intoleranz. Aber statt über ihr Schicksal zu hadern, hat sie sich in die Küche gestellt und experimentiert. Herausgekommen ist ein Buch mit 90 wohlschmeckenden fruktosefreien Rezepten. Sei es zum Dinner, für die schnelle Mahlzeit zwischendurch oder einen Brunch - mit naturbelassenen Zutaten gelingt es der Autorin immer, eine passende Mahlzeit ohne Fructose vorzustellen.

In ihrem Blog Fructopia.de berichtet sie auch über ihr Pendeln zwischen Berlin und Istanbul und wie man sich in beiden Metropolen gut fruktosefrei ernähren kann.

 

Gesund essen bei Histaminintoleranz: 100 Histaminarme Genuss-Rezepte.

Anne Kamp.

Ein Hauptproblem bei Histaminintoleranz besteht darin, dass Histamin ganz natürlich in vielen Lebensmitteln vorkommt und es sich bei längerer Lagerung vermehrt bilden kann. Die Autorin gibt hier zahlreiche Tipps, wie man zu alltäglichen Rezepten Alternativen entwickeln und sich so trotz Histaminintoleranz weitgehend normal ernähren kann.

 

Mein Histamin-Kochbuch: 200 leckere histaminarme Rezepte für jeden Anlaß

Sigi Nesterenko

Vom Snack für zwischendurch bis hin zum mehrgängigen Menü bietet die selbst von Histaminintoleranz betroffene Autorin mit 200 Rezepten zahlreiche Möglichkeiten an, trotz der Erkrankung lecker und ausgewogen zu essen.

 

Das Histamin-Kochbuch: Genießen trotz Unverträglichkeiten

Heide Steigenberger

Nach einer kurzen Einführung, was unter einer Histaminintoleranz zu verstehen ist, wird in über 80 Rezepten dargestellt, wie man histaminarm und trotzdem genußreich essen kann.
Die zusätzlich dargetsellten Austauschtabellen und einigen Tricks bei der Essenszubereitung sind hilfreiche Ergänzungen.

 5. Paleo Küche

Paleo Smoothies: Gesund Steinzeitkost aus dem Mixer

Marie Lewis

Der neue Ernährungstrend PALEO und wertvolle Vitamine aus dem Mixer ohne Gluten, Milch oder raffinierten Zucker - besser geht gesunde Ernährung nicht. Die Autorin hat 150 Paleo-Smoothies zusammengetragen, die schnell und einfach zubereitet werden können, darunter: - der Pfirsich-Sunshine-Smoothie - der Vanille-Kokos-Smoothie - der Kürbis-Eiweiß-Smoothie - der süße Apfelkuchen-Smoothie. Also - Zutaten besorgen, Mixer anwerfen, Rezepte aus dem Buch beachten und gesund genießen!

 

Moderne Paleo-Küche: Genuss ohne Gluten, Getreide und Milch Gebundene Ausgabe

Elana Amsterdam

Das New Yorker Kultbuch 'Paleo Cooking from Elana's Pantry' jetzt auch auch in Deutsch zum Zubereiten von gesundem PALEO-Essen. PALEO-Ernährungsweise ist die ideale Lösung für alle Nahrungsmittelallergiker, die ein gesünderes Leben ohne Unverträglichkeiten führen wollen, da es auf Zutaten wie Getreide, Milchprodukte oder industriell verarbeitete Nahrungsmittel verzichtet. Hier gibt es einfache Tipps wie man sich gesundes und dennoch schmackhaftes Essen zubereiten kann.

 

Die Paleo-Revolution: Gesund durch Ernährung im Einklang mit unserem genetischen Erbe

Heidrun Schaller

Warum ist die Paleo- oder Steinzeit-Ernährung für Gesunde und Kranke eine optimale Ernährungsform? Die Autorin, selbst in jungen Jahren von einer schweren chronischen Erkrankung betroffen, hat sich mit dem wissenschaftlichen Grundlagen der PALEO-Ernährung befasst. In einer auch für den Laien gut verständlichen Darlegung erläutert sie, warum PALEO eine so wirkungsvolle Art der gesunden Ernährung ist.

Paleo für Schokoladen-Fans: 80 glutenfreie süße Versuchungen

Kelly V. Brozyna

Naschen und gesundes Ernähren – passt das zusammen? Ja, denn die Autorin stellt 80 glutenfreie PALEO-Rezepte für Pudding, Brownies, Smoothies, sogar für Spareribs im ­Schokomantel vor. Viele von ihnen sind auch laktosefrei.

 6. Pollen- und Kreuzallergien

Das Trias-Kochbuch für Kreuzallergiker: Gezielte Hilfe bei Allergien gegen Birke, Beifuß, Gräser, Latex

Christiane Schäfer, Anne Kamp

Das Buch hilft den rund 6 Millionen Menschen in Deutschland, die an einer pollenassoziierten Lebensmittelallergie leiden, sich gesund und schmackhaft zu ernähren. Die Rezepte sind nach in einer Art Baukastensystem aufgebaut und machen es leicht, das problematische Lebensmittel zu ersetzen.

 

Homöopathie bei Heuschnupfen

Jörn Dahler, Michael Teut, Christian Lucae

In diesem Buch wird der Ansatz verfolgt, den Heuschnupfen mit homöopathischen Mittelnzu bekämpfen. Die Autoren beschreiben 32 homöopathische Arzneimittel. Das Buch richtet sich vorrangig an geübte Homöopathen, denen der strukturierte Aufbau bei der Handhabung in der Praxis hilfreich ist.    


 

 

7. Asthma und allergische Rhinitis

Asthma und allergische Rhinitis: Eine Erkrankung mit zwei Gesichtern.

Claus Bachert, Bernd Lange, Johann Christian Virchow

In erster Linie ist dies ein Fachbuch für Ärzte. Es gibt Hinweise für Therapie und Behandlung, wie sie den internationalen Leitlinien "Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma (ARIA)" (Stand 2005) entsprechen.

 

Asthma - Mehr wissen, besser verstehen. Alles über Auslöser, Formen und  die wirksamsten Therapien.

Tibor Schmoller, Andreas Meyer

Der Lungenfacharzt Dr. med. Tibor Schmoller und Priv-Doz. Dr. med. Andreas Meyer geben in diesem für den Laien konzipierten Werk eine umfassende Einführung in das Thema. Die Sachverhalte werden in einer gut verständlichen Sprache erläutert. Besonders gut gefallen die vielen "Info"-Kästchen, in denen wesentliche Informationen hervorgehoben werden.

 

Endlich durchatmen: Wirksame  Atem- und Sporttherapie bei Asthma, chronischer Bronchitis und Lungenemphysem. Ein Übungsbuch

Thomas Weingand, Rainer Dirkesmann, Sonja Bissinger

Für jede der genannten Atemwegerkrankungen werden spezielle Atemübungen angeboten. Sie fördern das Entkrampfen, Abhusten und den konditionellen Aufbau. Die klaren Hinweisen zur Übungsdurchführung werden mit Bildern unterstützt.




8. Berichte von Patienten

Der brave Patient schweigt: Tagebuch einer Asthmatikerin

Alina Aidenberger

Die Autorin leidet seit langen Jahren an Asthma bronchiale, an allergischen Hautausschlägen, häufigen Infekten und Migräne. Über ihre zahlreichen Klinikaufenthalte hat Frau Aidenberger Tagebuch geführt, das sie nun veröffentlicht. Sie berichtet über das ständige Hoffen und Bangen, über positive und nicht so positive Erfahrungen mit Ärzten und Pflegepersonal und die Auswirkungen des Sparzwangs im Gesundheitswesen auf die Patienten. Das alles aber mit Humor und einem Schuss Selbstironie und der Botschaft, dass man selbst als chronisch Kranke Hoffnung und Mut nie verlieren sollte.

 



9. Allergie bei Tieren

Allergische Hauterkrankungen bei Hund und Katze Allergene, Allergietests, Atopie, Arthropoden, Futtermittelallergie, Immuntherapie, Pharmakotherapie

Lloyd M. Reedy, William H. Miller, Ton Willemse

Das Buch zweier amerikanischer und eines holländischen Autors ist zwar nicht mehr ganz neu, verschafft aber dem interessierten Tierhalter einen guten Überblick über mögliche Symptome einer Allergie bei ihrem Tier.

 


Allergien beim Hund: Natürlich behandeln und vorbeugen. Auslöser erkennen und vermeiden. Mit Allergietestbogen.

Vera Biber

Die Tierärztin Dr. Vera Biber gibt hier wertvolle Hinweise, wie man Anzeichen einer Allergie beim Hund erkennen kann und welche Behandlungsmethoden existieren. Dem Buch beigefügt ist ein Testbogen zur Ermittlung des Allergierisikos bei seinem Hund.

 


Allergien bei Pferden: Erkennen und Behandeln

Uta Rehberg-Martens

Das Buch informiert über die Ursachen, die zu Allergien bei Pferden führen können und mögliche Therapieansätze. Die Autorin geht dabei besonders auf alternative Heilmethoden ein.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.