Patiententag Wiesbaden

Guido Broglie, Geschäftsführer der DGIM Wiesbaden und Anna Julia Voormann, DGIM Pressestelle

Patiententag: Medizinisches Wissen aus erster Hand für Jung und Alt

Paliativmedizin: Würde und Eigenverantwortung am Ende des Lebens

Mit den Vorträgen zu „Würde und Verantwortung am Ende des Lebens“ greifen die Organisatoren zudem ein Thema auf, das Besuchern des Patiententags ermöglicht, sich über Medizin am Lebensende und Sterbehilfe zu informieren. Neben ethischen Aspekten thematisieren die Experten die Schmerz-Therapie und die Sicht Betroffener und Angehöriger.

Vergabe des Förderpreises für Selbsthilfegruppen durch die Marion und Bernd Wegener Stiftung

Um die Arbeit der Selbsthilfegruppen zu würdigen, verleiht die Marion und Bernd Wegener Stiftung den Förderpreis für Selbsthilfegruppen – gemeinsam mit der DGIM und der Stadt Wiesbaden. Ausgezeichnet werden gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Bundesgebiet, die besonderes Engagement und Kreativität auf dem Gebiet der Öffentlichkeitsarbeit bewiesen haben. Bei der Pressekonferenz anlässlich des Patiententags erläutern Vertreter der DGIM und der Stadt Wiesbaden, was die Besucher erwartet und diskutieren Themenschwerpunkte der Veranstaltung.

Das Programm zum Patiententag zum Download als PDF-Datei finden Sie hier!

Terminhinweise:

Patiententag in Wiesbaden
Termin: Samstag, 11. April 2015
Ort: Rathaus Wiesbaden, Schlossplatz

Verleihung des Förderpreises für Selbsthilfegruppen
Termin: Samstag, 11. April 2015, 12.50 Uhr
Ort: Rathaus Wiesbaden, Großer Festsaal

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.