Bronchiale Thermoplastie

Prof. Dr. med. Stefan Krüger, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am Florence-Nightingale Krankenhaus in Düsseldorf

Bronchiale Thermoplastie: Wie hilft die Behandlung bei schwerem Asthma?

Welchen Effekt hat die bronchiale Thermoplastie und wann setzt er ein?

Im Anschluss an die Behandlung bleiben die Patienten noch drei bis vier Tage in der Klinik, denn es kann sein, dass sich der Patient unmittelbar nach dem Eingriff zunächst schlechter fühlt als zuvor. Das ist ähnlich wie bei einer Erkältung, bei der es einem am Anfang schlechter geht und mit der Zeit besser. Diese Symptome werden dann behandelt, so dass der Patient in der Regel am 5. Tag nach dem Eingriff entlassen werden kann.

Wir wenden die bronchiale Thermoplastie seit Januar 2014 an und alle Patienten, die wir behandelt haben, berichten über eine deutliche Besserung der Symptome. Ähnliche Erfahrungen haben auch die Kollegen gemacht, die diese Behandlung durchführen. Die Erfolgsrate der bronchialen Thermoplastie liegt bei ca. 90 Prozent. Es gibt Studien zur bronchialen Thermoplastie, die die Effektivität und Sicherheit der Behandlung über fünf Jahre hinweg nachweisen konnten.

Allerdings ist es nicht so, dass die Patienten im Anschluss an eine bronchiale Thermoplastie keine Asthma-Medikamente mehr benötigen. Der Vorteil der Behandlung liegt darin, dass die Medikamente dann besser wirken und eine Symptomfreiheit erreicht werden kann, was zuvor nicht möglich war. Oft benötigen die Patienten aber eine deutlich geringere Dosis an Medikamenten.

Wenn sich die Symptome mehrere Jahre nach einer bronchialen Thermoplastie wieder verschlechtern sollten, ist dann eine erneute Behandlung möglich?

Nein, wiederholen kann man die bronchiale Thermoplastie nicht, denn laut Zulassung ist eine bereits erfolgte bronchiale Thermoplastie eine Kontraindikation für die Behandlung. Das bedeutet, ein zweites Mal darf die bronchiale Thermoplastie nicht durchgeführt werden. Möglicherweise wird es jedoch in einigen Jahren möglich sein, eine bronchiale Thermoplastie zu wiederholen, wenn der Effekt der ersten Behandlung nachlässt, oder wenn der gewünschte Effekt nach der ersten Behandlung nicht eintritt – rein theoretisch spricht nichts dagegen.

An wen können sich Patienten wenden, die sich für die bronchiale Thermoplastie interessieren?

In Deutschland gibt es nur acht Kliniken, die die bronchiale Thermoplastie durchführen und die Zuweisungsbedingungen sind lokal sehr unterschiedlich. Durchführende Kliniken sind:

Prof. Stefan Krüger

Florence-Nightingale-Krankenhaus

Lungenklinik

Kreuzbergstr. 79

40489 Düsseldorf

Telefonnummer: (+49) 0211-4093441

pneumologie@kaiserswerther-diakonie.de

Prof. Felix Herth

Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH

Amalienstr. 5

69126 Heidelberg

Telefonnummer: (+49) 06221-396 1201

Felix.herth@thoraxklinik-heidelberg.de

Dr. Wilmsmann

St. Elisabeth Juelich

Kurfuerstenstr. 22

52428 Juelich

Telefonnummer: (+49) 02461-620-0

st.elisabeth.juelich@ct-west.de

Prof. Christian Schulz

Universitätsklinikum Regensburg

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II

Franz-Josef-Strauss Allee 11

93053 Regensburg

Telefonnummer: (+49) 0941-9440

pneumologie@ukr.de

Dr. Stanzel

Lungenklinik Hemer, Pneumologie

Theo-Funccius-Str. 1

58675 Hemer

Telefonnummer: (+49) 02372 – 908 – 2201

franz.stanzel@lkhemer.de

Prof. Wolfgang Schuette

Martha-Maria Halle-Dölau

Röntgenstraße 1

D-06120 Halle (Saale)

Telefonnummer: (+49) 0345-559-1440

stephan.eisenmann@martha-maria.de

Dr. Michael Mohr

Universitätsklinikum Münster

Medizinische Klinik A – Pneumologie

Albert-Schweitzer-Campus 1

48149 Münster

Telefonnummer: (+49) 0251-83-44803

thermoplastie-info@ukmuenster.de

Prof. Dr. med. J. H. Ficker

Klinikum Nürnberg Nord

Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1

90419 Nürnberg

Telefonnummer: (+49) 0911 398-2675 oder -2674

pneumologie@klinikum-nuernberg.de

Dr. Darwiche

Ruhrlandklinik

Westdeutsche Lungenklinik

Tüschener Weg 40

45239 Essen

Telefonnummer: (+49) 0201-433-4219

ip@ruhrlandklinik.uk-essen.de

Bei uns kommen die Patienten durch die Überweisung eines niedergelassenen Kollegen. Wenn die medizinischen Voraussetzungen erfüllt sind, führen wir die bronchiale Thermoplastie durch.

Herr Prof. Krüger, herzlichen Dank für dieses Gespräch!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.