Hertoghe-Zeichen

Mit „Hertoghe-Zeichen“ bezeichnet man das Fehlen oder die Ausdünnung der äußeren Augenbrauen. Dabei handelt es sich um ein Merkmal, das unter anderem im Zusammenhang mit Neurodermitis auftreten kann.

 

Lesen Sie auch:

Haut im Alter: Was ist anders? Was ändert sich bei Allergien?

Neurodermitis im Sommer: Wie cremt und pflegt man sich richtig?

Neurodermitis: Symptome, Triggerfaktoren, Diagnose und Therapien

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.