Allergie gegen Tierhaare

Exogen-allergische Alveolitis EAA Farmerlunge Vogelhalterlunge

Die exogen-allergische Alveolitis (EAA) gehört nicht zu den typischen und häufigen Allergien des Kindesalters. Dabei kommt es zu einer Entzündung der Alveolen, der Lungenbläschen. Die Symptome können sehr vielfältig sein und ähneln teilweise auch den Symptomen anderer Erkrankungen. Man nimmt deshalb an, dass die Erkrankung nicht immer erkannt wird. Die Diagnose ist nicht einfach. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Jens-Oliver Steiß, Facharzt für Kinder und Jugendmedizin, Allergologie und Kinder-Pneumologie in Fulda und Oberarzt an der Universitäts-Kinderklinik Gießen, Funktionsbereich Pädiatrische Pneumologie, über Symptome und das Vorgehen bei der Diagnosestellung.

Autor: S. Jossé/J.-O. Steiß, www.mein-allergie-portal.com | 02.05.2016 Weiterlesen
Hyposensibilisierung Pferdeallergie Curly Horse

Schon seit Jahren hatte man den Eindruck, dass Curly Horses für Reiter mit Pferdeallergie verträglicher sein könnten. Valide Studien zum Thema gab es jedoch lange nicht. Dies änderte sich, als Dr. Wolfgang Mitlehner, Arzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie, Betreuung von Pferdeallergikern in Klappholz sich entschloss, dem Phänomen „hypoallergene Curlies“ auf den Grund zu gehen. In mittlerweile vielen Studien untersuchte er die Curly Horses. In seiner aktuell laufenden Untersuchung geht es um die Frage: Ist es möglich, pferdeallergische Reiter durch das regelmäßige Reiten auf ABCR-Curly Horses (American Bashkir Curly Horse Registry) zu desensibilisieren?

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 12.01.2016 Weiterlesen

Berlin, 08.12.2015 - Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür. Viele verbringen diese im Kreis der Familie. Wer eine Katze hält und in diesem Jahr die Verwandtschaft zu sich eingeladen hat, erfährt hier, was er tun kann, damit Verwandte und andere Gäste mit Katzenhaarallergie den Besuch gut überstehen.

Autor: PM ECARF, www.mein-allergie-portal.com | 08.12.2015 Weiterlesen
Pferdeallergie Curly Horses

Das Auftreten einer Pferdeallergie ist für begeisterte Reiter meist ein tiefer Einschnitt, der die Lebensqualität erheblich verschlechtert. Löst der Kontakt mit dem Pferdeallergen allergische Symptome aus, hilft nur die Meidung des Allergens. Das bedeutet, jeder Kontakt zu Pferden ist absolut tabu. Es gibt jedoch eine hypoallergene Pferderasse, die weniger allergen zu sein scheint und auch Pferdeallergikern das Reiten ermöglicht. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Wolfgang Mitlehner, Arzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie, Betreuung von Pferdeallergikern in Klappholz, denn er forscht seit einigen Jahren zu dem Thema „Pferdeallergiker und Curly Horses“.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 07.07.2015 Weiterlesen
Katzen-SIT Katzenallergie

Katzenbesitzer mit Katzenallergie sind zu Vielem bereit, um ihre Allergiesymptome loszuwerden. Die Katze abzugeben gehört aber meist nicht dazu! Jede Möglichkeit, die Katze trotz allergischer Reaktionen zu behalten, ist deshalb für diese Katzenallergiker interessant. Die spezifische Immuntherapie oder Hyposensibilisierung auf das Katzen-Allergen, kurz Katzen-SIT genannt, ist eine solche Möglichkeit. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Christian Otterstedde, HNO und Allergologe, HNO Praxis am Goetheplatz, Frankfurt darüber, wann die Katzen-SIT sinnvoll ist.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 06.07.2015 Weiterlesen
Allergie auf Kleintiere

Beim Thema Tierhaarallergie stehen in der Regel Katzen, Hunde und Pferde im Zentrum der Aufmerksamkeit. Kleintiere haben jedoch auch ein allergenes Potenzial. Wie hoch ist das Risiko für Kleintierbesitzer, eine Allergie zu entwickeln? Sind Mitarbeiter in Tierlaboren besonders gefährdet? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Maud-Bettina Hilka, HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden, über Allergien auf kleine Tiere, Faktoren beim Allergenpotenzial und den Umgang mit Allergenen in Heim und Beruf.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 29.10.2014 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.