Allergie Allgemein

ECARF Studie Allergien

Berlin, Oktober 2016 – Nach dem Fall der Mauer 1989 lag die Häufigkeit von Allergien in den westlichen Bundesländern deutlich höher als in den östlichen.1. Eine 20 Jahre danach entstandene Studie belegt, dass sich die Unterschiede seit der Wiedervereinigung bis auf wenige Prozentpunkte angenähert haben.2.

Autor: PM ECARF, www.mein-allergie-portal.com | 06.10.2016 Weiterlesen
Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 01.10.2016 Weiterlesen
DHA-Umfrage Aufklärung Allergierisiko Nachwuchs

Frauen sollten bereits zu Beginn einer Schwangerschaft wissen, ob ihr Nachwuchs ein erhöhtes Allergierisiko hat. Denn schon das ungeborene Kind profitiert von vorbeugenden Maßnahmen. Eine Umfrage der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. hat jetzt gezeigt: Viele Frauen erhalten diese Information zu spät.
Im Juni dieses Jahres hat die Deutsche Haut- und Allergiehilfe eine Online-Umfrage zum Thema „Allergievorbeugung und Ernährung“ durchgeführt. Von den 219 Umfrage-Teilnehmern waren 88 Prozent darüber aufgeklärt, ob ihr Kind ein erhöhtes Allergierisiko trägt oder nicht. Knapp jeder Dritte wusste dies schon, bevor das Baby unterwegs war, 36 Prozent informierten sich während der Schwangerschaft. 35 Prozent der Befragten erfuhren erst nach der Geburt des Kindes davon. „Das ist zu spät“, kritisiert Erhard Hackler, Vorstand der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. „Schon Schwangere können etwas tun, um das Allergierisiko ihres Kindes zu senken, indem sie nicht rauchen, sich ausgewogen ernähren, Übergewicht vermeiden und Meeresfisch auf den Speiseplan setzen.“

Autor: PM DHA, www.mein-allergie-portal.com | 16.09.2016 Weiterlesen
Autor: PM ECARF, www.mein-allergie-portal.com | 04.08.2016 Weiterlesen

Unterschiedliche Aspekte des Themas „Allergie und Sport“ wurden bei der Frankfurter Allergologenrunde 2016 behandelt, die Anfang des Jahres im Hörsaalgebäude des Universitätsklinikums Frankfurt am Main stattfand. Dabei ging es um Einflüsse auf den Organismus, die durch große Tiefe oder Höhe bzw. häufiges Schwimmen in Schwimmbädern verursacht werden. Gerade große Höhen oder Tiefen wirken sich auch auf den gesunden Organismus aus, stellen aber für Allergiker ein erhöhtes Risiko dar. Moderiert von Prof. Dr. med. Stefan Zielen, Leiter Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitäts-Klinikum Frankfurt der Goethe Universität wurden interessante Studien zum Thema „Allergie und Sport: Tauchen, Schwimmen, Bergsteigen“ vorgestellt.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 03.08.2016 Weiterlesen
ROTE LISTE Arzneimittelverzeichnis

Die ROTE LISTE ist ein Arzneimittelverzeichnis, das es schon seit über 80 Jahren gibt. Ursprünglich in gedruckter Form, mittlerweile als Datenbank, dient das Verzeichnis der Information von Fachkreisen. Ärzte und Apotheker können hier Informationen zu in Deutschland erhältlichen Arzneimitteln, sowie zu ausgewählten Medizinprodukten abrufen. Die ROTE LISTE bietet aber auch Informationen für Patienten. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Martin Kober, Redaktionsleiter bei der Rote Liste Service GmbH in Frankfurt darüber, wie die ROTE LISTE den Patienten helfen kann.

Autor: S. Jossé/M. Kober, www.mein-allergie-portal.com | 28.07.2016 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.